Was ist genau der Vorteil von Stahlflex und wie entscheidend ist dieser?

1 Antwort

Deine Frage zeigt, dass du nicht gerade zu den erlesenen Spezialisten zählst. so gesehen liegt der Vorteil für dich nahe bei Null. Im Gegenteil - für Grobmotoriker und weniger sensible Bremshände kann das Ansprechverhalten sogar zu abrupt und unsensibel sein. Positiv - sie halten länger und sind bei Umbauten leichter zu verlegen. Der exakte Druckpunkt ist vor Allem bei Rennen ein Vorteil oder bei Fahrern mit sensibler, aber bestimmter Bremshand.

Hat die Firma Spiegler als erste Stahlflex-Bremsleitungen gebaut?

Oder woher kommt es, dass einem bei Stahlflex-Bremsleitungen sofort der Name Spiegler einfällt (zumindest geht das mir so)? Waren die die ersten, die Bremsleitungen mit ABE gebaut haben?

...zur Frage

Instinktives Verhalten ausschalten?

Hallo erstmal an alle, bin neu hier =)

Ich wollte mal fragen ob ihr irgendwelche Tricks oder Tipps auf Lager habt um sein eigenes instinktives Verhalten zu unterdrücken?

Bin derzeit am Führerschein für Klasse A dran und habe jetzt in der 5. Fahrstunde das erste mal die Maschine hingelegt. Habe dabei mit Schrittgeschwindigkeit eine 180 Grad Wende vollzogen, dabei kam mir dann plötzlich ein Auto entgegen dass ich so vorher gar nicht auf dem Radar hatte und ich bin schließlich bei voll eingeschlagenen Lenker in die Eisen gegangen. Die Maschine ist dann mehr oder weniger sanft auf meinem Fuß gelandet weshalb ich bis jetzt noch Schmerzen habe ...

Auch vor der Grundfahraufgabe mit dem Ausweichen nach Abbremsen habe ich etwas Respekt. In der Übung hat das zwar bisher gut funktioniert, aber ich denke mal dass ich wenn ich wirklich mal überrascht werde gleichzeitig bremse und anfange zu drücken ...

Deshalb die Frage, gibt es da irgendwelche Tricks oder Tipps, so dass mir das nicht passiert? Ich fahre seit 8 Jahren Auto und hatte bisher nie großartig etwas mit Zweirädern zu tun (nicht mal mit dem Fahrrad). Für mich war die Bremse immer gleichgesetzt mit Sicherheit, deshalb habe ich da echt ein paar Schwierigkeiten. Es ist jetzt nicht so das ich Angst vor dem hinfallen hätte, aber jedes mal die Schmerzen und dann die Kleidung (später noch das eigene Motorrad) zu ruinieren ist nicht so toll ...

...zur Frage

Welche Probleme gibt es bei Stahlflex und ABS?

Hi Leute! Ich habe auch hier schon oft gelesen, dass es Probleme beziehungsweise keine Freigaben für Stahlflexleitungen (deren Vorteil unbestreitbar ist) und einem ABS System gibt. Wieso rüsten die Hersteller dann ihre ABS-Systeme nicht gleich mit besseren Leitungen aus, beziehungsweise wieso gibt es überhaupt Probleme mit dieser Kombi? Weiß jemand Bescheid?

...zur Frage

Was verändert sich wie bei veränderter Übersetzung?

Bitte am konkreten Beispiel (Zulassungsfrage ist hier egal):

Ritzel und Zahnkranz ändern von 15/45 auf 14/44 (Zähne). Sporttourer, Standardmaschine, 5-Gang, 1200 ccm, 100+etwas PS, Leistung max bei 8.500 U/min, Drehmoment max bei 4.500, roter Bereich ab 10.000, einiges weiter Drehzahlbegrenzer, 17-Zoll-Felgen, leichte Verkleidung (Scheinwerfer usw.). Geschwindigkeit max. identisch bei 10.000 (4. Gang), 9.000 (5. Gang)

Wie ändern sich

  • Übersetzungsverhältnis (kürzer/länger),
  • Beschleunigung,
  • Geschwindigkeit max. in jedem Gang und Endgeschwindigkeit,
  • Fahrverhalten der Maschine,
  • Kraftstoffverbrauch bei gleicher vielseitiger Fahrweise, gleichem Sprit und gleichen Reifen wie vorher?
...zur Frage

Welchen Motorradreiniger könnt ihr empfehlen?

Lohnt sich die teure Investition für den S100 Reiniger oder sind die billigen von Louis, Polo und Hein Gericke genauso gut?

...zur Frage

Ist eine Hartlotverbindung genau so stabil wie eine geschweißte?

Hallo zusammen, habe als Neuer direkt mal eine Frage...:-): Ich habe gelesen, dass früher die englischen Stahlrohrrahmen z.T. hartgelötet wurden, z.B. bei Rickman. Ist dieses Verfahren genau so stabil wie eine Schweißung? Und: Welchen Vorteil bietet diese Art der Verarbeitung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?