Was heißt Motor ohne Anbauteile?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi Lorenzo,

hier wird es sich um einen beim Ausbau von allen Peripherieaggregaten befreiten Motor handeln. Man nennt das dann im schlimmsten Fall Rumpfmotor. Was bleibt, ist der Block mit Zylinderkopf. Ob die Ventildeckel dabei sind, bleibt schon offen. Es geht nicht anders. Du musst den Verkäufer kontaktieren, um herauszubekommen, was tatsächlich verkauft wird. Anders geht es nicht. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es keine strenge Definition für >Motor ohne Anbauteile<. Der Begriff Rumpfmotor bezeichnet nur die oben von mir beschriebebeb Teile. Das sind der Block und der Zylinderkopf. Bei V- oder Boxermotoren eben zwei Zylinderköpfe. Du musst also anrufen. Gruß Ebbi

im Normalfall bedeutet das den nackten Motor, wie z. B. bei Tausch- oder Neumotoren. Handelt es sich um einen gebrauchten, wäre nachzufragen, ob der Verkäufer dies oder jenes am Motor angebaut lässt.

Welchen Preis erhalte ich für folgende, verunfallte, Maschine ?

Marke: Honda CBF 600 P38 (ohne ABS)

Kilometerstand: ca 25.000

EZ 05.08.2004

4 Drosselringe vorhanden

Ist eine Schönwetter-Maschine gewesen.

Sie krachte frontal gegen einen Pfosten einer Leitplanke.

Motor, Gabel und Rahmen scheinen okay zu sein, es ist ein Motorblockschutzbügel vorhanden.

Maschine ist also lediglich von vorne beschädigt, plus halt die Seitenkratzer.

Leider findet sich im Netz kaum ein Vergleichsangebot.. . Die paar Maschinen die in ähnlichem Zustand verkauft werden, werden deutlich über 1000€ gehandelt. Alleine der Motor wird mit ca 1000€ gehandelt.

mit freundlichen Grüßen, Fotos sind beigefügt!

...zur Frage

BMW R80 R- Kurzschluss?

Gestern nach dem TÜV die R80 R (Bj. 1994) beim Schrauber geholt, alles bestens. Wollte losfahren, auf die Zündung gedrückt- klicken. Mehr nicht.

Angeschoben und lief einwandfrei etliche Kilometer, aber immer nur übers Anschieben- zuhause Batterie ausgebaut, über Nacht ans Ladegerät bis hoch auf zwei Ampere.

Heute morgen eingebaut- blöderweise erst den Minuspol (ja, ich weiß, doof), beim Pluspol dann bisschen gequalmt und bröselige Isolierung (Anzeige ging aber!)

Also, alles ab, erst den Minuspol, dann Pluspol. Anzeige läuft, dann Anlasser- Klicken und Anzeige weg. Wenn ich den Minuspol dann wegnehme, wieder dranhalte- gleiches Spiel, Anzeige läuft, alles ok und beim Drücken auf den Zündknopf- Strom weg.

Wat nu? Sicherung durch? Zündkabel hopps? Hat einer nen Tip?

...zur Frage

Getriebe ? Suzuki GSX 1100 L Bj. 1982

Ich kann alle Gänge einlegen ohne das eine Kraftübertragung zum Motor da ist. Die Kupplung trennt. Das heißt obwohl ein Gang eingelegt ist, egal ob 1. oder 5. die Möhre läuft keinen meter. Hat jemand eventuel eine Idee ? wenn ja ( ich meine nicht bring mich Werkstadt ) dann danke ich euch. Macht weiter so. Alles wird gut......... Deathman

...zur Frage

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

Braucht man für Kurzhubgasgriffe eine ABE?

Hi! Ich möchte mir vielleicht Zubehörgasgriffe anbauen, die den Drehweg bis Vollgas ein wenig verkürzen. Allerdings wüsste ich vorher gerne, ob man für solche Anbauteile eigentlich eine ABE braucht oder sie eintragen lassen muss? Oder geht das ohne?

...zur Frage

Welche GSX-R 1000 ist die beste?

Ist die K5-K6 Kilogixxer besser als die danach folgenden Modelle? Ab der K6 wurde die ja schwerer und hässlicher. Gab es bei Fahrwerk und Motor wenigstens echte Verbesserungen oder sind die nur marginal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?