Was heißt Motor ohne Anbauteile?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi Lorenzo,

hier wird es sich um einen beim Ausbau von allen Peripherieaggregaten befreiten Motor handeln. Man nennt das dann im schlimmsten Fall Rumpfmotor. Was bleibt, ist der Block mit Zylinderkopf. Ob die Ventildeckel dabei sind, bleibt schon offen. Es geht nicht anders. Du musst den Verkäufer kontaktieren, um herauszubekommen, was tatsächlich verkauft wird. Anders geht es nicht. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es keine strenge Definition für >Motor ohne Anbauteile<. Der Begriff Rumpfmotor bezeichnet nur die oben von mir beschriebebeb Teile. Das sind der Block und der Zylinderkopf. Bei V- oder Boxermotoren eben zwei Zylinderköpfe. Du musst also anrufen. Gruß Ebbi

im Normalfall bedeutet das den nackten Motor, wie z. B. bei Tausch- oder Neumotoren. Handelt es sich um einen gebrauchten, wäre nachzufragen, ob der Verkäufer dies oder jenes am Motor angebaut lässt.

SOS GSX-R 600 K8 startet gar nicht mehr!!!

Hallo zusammen.

Heute hat meine GSX-R ihren 10'000 KM abgefahren. Nach etwa 6 stunden Pause kann ich sie nicht mehr starten. Wenn ich die Zündung einschalte läuft der Selbsttest normal, die Pumpe entlüftet und es gibt keine Fehlermeldung. Wenn ich auf den Starter drücke, geht der Startermotor an und wenn ich anschliessend den Gasgriff aufdrehe startet der Motor aber er macht ein äusserst seltsames würgegeräusch. Die Drehzahl nadel schwankt stark rauf und runter... Und wenn ich loslasse stirbt der Motor wieder ab.

Was ich alles schon versucht/geprüft hab:

Benzin OK (Frisches 98er von heute), ÖL OK (voll), Keine Fehlermeldung, Neustart Elektronik, Batterie OK, Seitenständersensor (ständer rauf/runter getestet), wegfahrsperre getestet (alle schlüssel führen zum selben Fehler), nichts im Auspuff, Startversuch im ersten Gang, Kupplungssensor scheint auch ok, Wartungsintervall auch OK.

PS Es Qualmt aus dem Auspuff und ja ich habe KEIN Diesel eingefüllt.

Ich bin verzweifelt. Danke für die Hilfe. Dass mich meine GSX-R genau am Tag ihres 10'000sten KM im Stich lässt hätte ich nicht gedacht.

...zur Frage

Vulcan S neu oder gebraucht?

Hallo liebe Community,

ich möchte mir gerne eine Vulcan S zulegen und stehe nun vor der Entscheidung eine nagelneue Maschine zu kaufen oder aber eine gebrauchte mit ca. 20k Laufleistung, dafür aber über 1000€ billiger. Die gebrauchte Maschine ist checkheftgepflegr und steht sehr gut da.

Ich bin mir nun unsicher ob 20000 km bei dieser Maschine (diesem Motor) bereits viel sind und würde gerne eure Meinung dazu hören ;)

...zur Frage

Wie heißt ein "automatischer Motorstop-Schalter" fachlich richtig?

Anlehnend an meinen damaligen Unfall auf der Ölspur habe ich auch mal eine Frage: Die "Kumpels" die dabei waren, haben es nicht geschafft mein Motorrad aus zu machen (Killschalter). Erst auf meine Bitte hin haben sie daran gedacht. Es war kein Schaden aufgetreten. Ich mache ihnen keinesfalls einen Vorwurf. Sie haben sich sofort erst um mich gekümmert, da ich ja in der Leitplanke gerutscht war. Verletzungen haben immer Prioritäten. Dafür meinen aufrichtigen Dank. Was hinterher kam, da schweige ich lieber ...... ----

Nun aber meine Frage: Ich möchte mir so einen "Schalter" bauen, der bei liegendem Motorrad die Zündung unterbricht. Keine Strippe am Handgelenk, sondern mit Sensor, wenn es wirklich liegt. Hätte dazu auch schon Ideen, aber solche Schalter gibt es doch schon. Nur wie heißen die??? "Motor-geht-aus-wenn-Motorrad-liegt" hatte bei Google nichts gebracht (grins). Suchanfrage wie ich meine Frage bezeichnet habe, auch nichts. Ich weis nicht, wonach ich suchen muss. Haben sicher schon viele Serienmotorräder, wovon ich die Teile verwenden kann, aber "zum Teufel" was gebe ich bei Google ein? Gruß Bonny

...zur Frage

Underseat-, Unterflur-, seitlicher Auspuff - Aber wie heißt die moderne Variante ?

Wir kennen die Underseat-Auspuffanlagen à la Duc 916, Yamaha R1 und FZ6, Honda CBR 600 RR und so weiter. Wir kennen natürlich die ehrwürdigen seitlichen Auspuffrohre, wie sie die meisten Motorräder besitzen. Wir kennen zudem die Unterfluranlagen, die zuerst Buell, und nun auch Kawa brabbeln lassen. Aber wie heißen denn eigentlich die "neuen" Auspüffe à la Honda CB 1000, Yamaha R6, Suzuki GSX-R600/750 ? Unterflur-seitlich-Kurzrohrauspuff ? Gibt es eine spezielle Bezeichnung für diese Art Abgasanlage oder fällt es unter eine der bekannten Kategorien ?

Gruß, Ducci

...zur Frage

Motorrad springt nicht an?

Hallo zusammen

Habe eine Yamaha XV 750 SE. Ich habe diese in einem etwas zerlegten Zustand gekauft, der Verkäufer hat mir vergewissert, dass das Motorrad vor dem zerlegen lief (vor ca. 1 Jahr).

Nun jetzt habe ich alles wider zusammengebaut, wollte Sie starten jedoch sie startet nicht.

Folgende Sachlage:

-Alle Kabel habe ich korekt angeschlossen

-Batterie ist voll

-Benzin läuft

-Ölwechsel habe ich gestern gemacht

Der Anlasser dreht und der Motor hat genügent Kompresion. Jedoch hat der Anlasser etwas mühe.

Wenn ich beide Kerzen demontiere läuft der Anlasser einwandfrei. Schraube ich nur beim vorderen Zylinder die Kerze ein, läuft der Anlasser ebenfalls reibungslos.

Montiere ich jedoch die hintere Kerze ein und die vordere ist drausen, dann hat der Anlasser wieder mühe.

Es zünden beide Kerzen (optische Prüfung am Zylinder wenn die Kerzen demontiert sind), gehe davon aus das diese auch im montierten zustand zünden, das weil wenn ich einen schluck Benzin vor den Kolben fülle, die Kerze dann trocken ist (ob korekte Zündung oder Fehlzündung weiss ich nicht)

Wenn ich das Motorrad anschiebe (2. Gang) gehts ca 2m schwer zum anschieben (bei gezogener Kupplung) und anschliessend rollt das Motorrad. Dann beim lösen des Kupplungshebels einige Zündungen (hört sich dann ehner an wie eine Fehlzündung).

Jedoch wenn der 1. Gang eingelegt ist und die Kupplung gezogen blockiert es das Rad komplett (auf 10m knapp eine viertel Umdrehung des Hinterrades).

Der vorbesitzer hatte den Vergaser komplett gereinigt und seither hat er das Motorrad nichtmehr gestartet.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte, da ich mit meinem Latein am ende bin.

Besten Dank

Fabio

...zur Frage

Muss das Benzin/Luftverhältniss beim Auspuffwechsel neu eingestellt werden?

Zu meinem Auspuff hab ich jetzt gerade die Anleitung abgeholt. Da steht fett geschrieben: "Nach einem Wechsel der Auspuffanlage sollten Sie den Wert der Lambdasonde überprüfen. Wenn ihr Luft/Benzinverhältniss zu hoch ist, könnte der Motor beschädigt werden. Wir empfehlen eine Benzinerhöhung von 10%." Jetzt bin ich doch gerade etwas überrascht. Die haben mir gesagt man muss Überhaupt nichts verändern. Jetzt steht da, dass mein Motor zu mager läuft. Und eingestellt haben die nix, die haben nur den Topf angeschraubt. Muss ich das jetzt noch überprüfen Lassen? Kann mir jemand erklären, wie das sein kann? Ich habe ja lediglich den "Aufstecker" hinten gewechselt. was hat dies mit einem Magerlaufen des Motors zu tun? Ist die Lamdasonde nicht genau dafür da, dass sie das Benzin/Luftverhältnis automatisch ausgleicht? Ich will wirklich keinen Motorenschaden, auch nicht längerfristig!

(GSX-R 600K8, Auspuff Akrapovic Slip On)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?