Lüfter,nach abstellen des Motors,weiterlaufen lassen ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei manchen Kühlsystemen läuft der Kühlerlüfter auch bei ausgeschalteter Zündung weiter, bis ein Thermofühler sagt, daß es genug ist. Dies kann nötig sein, um Hitzestaus und Hitzeschäden unter Verkleidungen zu vermeiden, oder z.B. der Auspuffkühler bei der MT01. Wenn diese Automatik bei deiner Maschine nicht eingebaut ist, kannst du sofort nach dem Stehenbleiben den Zündschlüssel ziehen. Da kein Kühlmittelumlauf mehr stattfindet bringt der Lüfter für die Motorkühlung ohnehin nichts mehr.

Wenn du die Zündung anlässt, ist der Stromverbrauch ja noch höher als wenn nur der Lüfter läuft. Von daher sehe ich es wie die anderen, also Zündung aus.

Sollte auf jeden Fall auch ohne Zündung weiterlaufen. Tut er das nicht?

Nein,macht er nicht,aber es ist alles klar.
Dank an alle. Gruß Noge54

0

Ist es besser wenn man an heißen Tagen den Lüfter nachlaufen läst?

An heißen Tagen beispielsweise im Stadtverkehr läuft der Lüfter meiner Versys meist pausenlos, wenn ich sie dann abstelle und die Zündung ausschlte geht auch der Lüfter aus. Macht es Sinn die Zündung wieder einzuschalten um den Lüfter noch ein wenig nachlaufen zu lassen.

...zur Frage

Kann mir jemand bei meinem elektronik Problem helfen

Hi, so langsam habe ich keine ahnung mehr was ich tun soll bei meiner Honda CBR 125 r läuft trotz noch funktionierender Batterie kein Strom (also keine Zündung, kein Licht, Tacho leuchtet nicht und die anzeigen zeigen auch nichts an). Wenn ich die Batterie wieder anschließe brummt nur das Hauptrelay welches ich schon ausgewechselt habe, aber es brummt immernoch.Die 30A Hauptsicherung habe ich auch schon ausgewechselt aber es bleibt das gleiche.Da ich mich eher mit Autos auskenne und nicht mit Motorrädern weiß ich nicht so genau was ich noch tun kann und Frage nun nach weiteren Ideen damit die Maschiene wieder läuft.

Danke schonmal vorab

...zur Frage

Aprilia rx 50 Kabelbruch?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei meiner Aprilia rx 50 (2008) ist es so, dass wenn ich den Motor aus habe und die Zündung anmache,dann ist es so dass der Elektronische Tacho an ist wenn der Lenker auf der rechten Seite ist. Aber sobald ich nach links lenke geht der Tacho aus. Wenn ich dann fahre ist der Tacho am Anfang der Fahrt mal aus und mal an, oder er ist an und die Temperaturleuchte leuchtet durchgehend und die Geschwindigkeit ist viel zu hoch. Aber nach ca. 5 min. ist dann alles normal.(Wenn der Tacho aus ist, gehen die Blinker und das Rücklicht auch nicht). Nun meine Frage: Kann es sein, dass das Kabel welches von der Batterie zum Lenker geht einen Kabelbruch hat und der Tacho nur ordentlich läuft wenn die Lichtmaschine alles übernimmt, oder kann das was anderes sein? Wenn das der Fall ist, weiß jemand wo genau das Kabel von der Batterie zum Lenker her geht?

...zur Frage

BMW R80 R- Kurzschluss?

Gestern nach dem TÜV die R80 R (Bj. 1994) beim Schrauber geholt, alles bestens. Wollte losfahren, auf die Zündung gedrückt- klicken. Mehr nicht.

Angeschoben und lief einwandfrei etliche Kilometer, aber immer nur übers Anschieben- zuhause Batterie ausgebaut, über Nacht ans Ladegerät bis hoch auf zwei Ampere.

Heute morgen eingebaut- blöderweise erst den Minuspol (ja, ich weiß, doof), beim Pluspol dann bisschen gequalmt und bröselige Isolierung (Anzeige ging aber!)

Also, alles ab, erst den Minuspol, dann Pluspol. Anzeige läuft, dann Anlasser- Klicken und Anzeige weg. Wenn ich den Minuspol dann wegnehme, wieder dranhalte- gleiches Spiel, Anzeige läuft, alles ok und beim Drücken auf den Zündknopf- Strom weg.

Wat nu? Sicherung durch? Zündkabel hopps? Hat einer nen Tip?

...zur Frage

Blinker Sicherung brennt beim fahren durch und Batterie entlädt sich schnell?

Hallo,

Es handelt sich um eine Honda CBR 600f PC35 Baujahr 2007. Habe sie nach der Winterpause wieder angeschmissen und einmal durchgecheckt. Alles hat funktioniert sie ist sofort angesprungen, Blinker haben funktioniert und das Standgas konstant bei 900-1000 Umdrehungen. Bin gestern dann auch Mal ne Runde gefahren und beim ersten abschalten bemerkt, dass die Batterie komplett entladen ist und die Blinker nicht funktionieren. Die Sicherung ist durchgebrannt und nachdem ich sie ausgetauscht und die Batterie an einer Ladestation aufgeladen habe hat es wieder funktioniert (Blinker gingen, konstantes Standgas). Bin heute auch nochmal Probe gefahren und beim fahren wieder gemerkt dass die Blinker nicht mehr gehen. Nach abstellen des Motors sprang sie noch zwei Mal und dann war auch damit wieder Schluss. Auch das konstante Standgas hat sich verabschiedet und schwankt jetzt zwischen 500-700 Umdrehungen (der Motor ist sogar nach zwei/drei Minuten von alleine abgesoffen). Könnte es sich um einen Kurzschluss oder ein kaputtes Kabel handeln? Bin leider blutiger Anfänger und kein wirklicher schrauber und deswegen auch ein wenig ratlos...

...zur Frage

Was könnte es sein?

Yamaha r6 rj05 38.000 km

seit 2 Tagen merke ich das wenn ich die Maschine starte die Batterie net so viel Power hat, gestern an der tankestelle springt die Maschine nicht an, ich musste sie schieben dann ging sie an, ich habe gewartet ob sie dann ausgeht und als sie bei 100 grad war 101-102 ging der Lüfter nicht an und dann ging die motorKL an und dann beim fahren ging sie wieder aus weil die Temperatur abgestiegen ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?