Was gegen kippende Kolben tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst würde ich nach Originalkolben mit Übermaß suchen. Wenn der Kolben kippt ist er sicher schon sehr abgelutscht und nicht mehr zylindrisch sondern sieht aus wie ein Bierfaß und muß sowieso ersetzt werden. Bei Graugußzylindern gab es die von jedem Hersteller. Wenn nicht zu bekommen - Maßkolben anfertigen lassen (Mahle oder Nüral). Es gibt sicher irgendeinen Guss - oder Schmiederohling, dem man nach einigem guten Zureden in der Fräse die nötige Form geben kann. Wenn der Originalkolben wider Erwarten noch in gutem Zustand sein sollte, Zylinderbuchse wechseln. Meistens kann man die Buchse auf der Presse herauspressen - wenn nicht, auf der Drehbank ausdrehen, neue Buchse aus einem passenden Rohling drehen und in den Kühlkörper pressen (Buchse in den Gefrierschrank, Kühlkörper auf mind 80 ° C erwärmen und dann sehr schnell einpressen, damit sie nicht auf halbem Weg steckenbleibt. Danach den Zylinder auf das Kolbenmaß + Kolbenspiel (Faustregel: Bei Graugußzylindern: Kolbendurchmesser + 0,5 - 0,7 % oder Werksangabe im Handbuch)aufschleifen und feinhohnen. Viel Spaß

Was möchtest Du wissen?