Gerissene Kette - wann kommt es zum Sturz?

5 Antworten

Anfang der 80´er ist einem Freund aus unserem MC auf der Avus bei seiner Kawa die Kette gerissen und unglücklich in seinen Rücken geschlagen. Mann konnte das Rückrad sehen. Es war Gott-sei-Dank nur eine Fleischwunde, die Narbe hat er noch heute. Seinem Leben hat er einen Krankenwagen zu verdanken, der nicht allzu weit hinter ihm fuhr. Er wollte zur Wache zurück. Im Eiltempo ins Krankenhaus, sonst wäre er verblutet. -- Erstaunlich ist, er ist nicht gestürzt, erst im Stand. Gruß Bonny2

„Gerissene Kette - wann kommt es zum Sturz?“ und darüber eine Werbung mit einer Frau, die eine gestrickte Halskette trägt. Lieber Hans – Support! Dieses Bild habe ich gespeichert und werde es Dir noch (hoffentlich) nach Jahren unterjubeln. Nach all dem Stress heute der richtig gute Lacher. Der einspannt so herrlich das Zwerchfell. Schade, dass es dafür keine Punkte gibt. Der Zufall wäre heute Tagessieger. Für die Kette hätte ich auch schon eine gute Verwendung (grins). Gruß Bonny2

Hängt überwiegend vom persönlichen Glück ab. Mir ist in jungen Jahren an einer XT500 die völlig verschlissene Kette gerissen und ist dabei einfach nach hinten weggeschossen, also Glück. Gesehen hab ich auch einen Motor, in dessen Ritzelabdeckung die gerissene Kette eingeschlagen hat, Motor wirtschaftlicher Totalschaden, kein Sturz, Glück im Unglück. Beim letzten Fall, hat sich die Kette zwischen Hinterrad und Schwinge verklemmt, Folgen waren Sturz und eine Beckenfraktur, also Pech im Pech. Auch ein schnelles Kupplungsziehen hätte da nichts genutzt, die wirkt nun mal nicht aufs Hinterrad.

Was möchtest Du wissen?