Warum verbaut Ducati bei den 1098 und 1198 so unausgewogene Fahrwerke?

2 Antworten

Also sorry aber selten so ein Schwachsinn gelesen: Abstimmung hat so gut wie nix mit Kosten zu tun, dass ist Geschmacksache des Herstellers. Ducati gibt die Abstimmung der Kompnnnten vor. Ausserdem ist bei der 1198s die Gabel nunn etwas strammer abgestimmt. Ich habe letztes Jahr eine 1098s gefahren und fahre nun eine 1198s, weiss also wovon ich Rede und das ist KEINE Meinung sondern Wissen. Wäre schön wenn hier mehr Fragen mit Wissen und nicht mit Meinungen beantwortet werden würden.

33

Dann gib mal eine Antwort auf die frage,wenn du kannst.

0
4

Habe ich ja getan.

0
31

Also sooo weit hergeholt ist das nicht. Fast alle Hersteller "bevormunden" hier Kunden beim Seriensetup. Das beste gibt's nur beim teuersten Model, und darunter wird "abgespeckt" und somit Unterschiede absichtlich "hineinkonstruiert"! Warum das sie das machen weiß niemand so genau. Das hat nicht unbedingt was mit den Kosten, sehr wahrscheinlich aber was mit ihrer "Preispolitik" zutun!

0

Ich denke mal, dass sich diese "Unzulänglichkeiten" in einem Bereich abspielen, wo der Normalkunde nie im Leben hinkommt und die Abstimmungen "Geschmackssache" sind. Vielleicht kommt der Cheftester bei Ducati gerade mit diesem Setup am besten zurecht. Und wie oben schon erwähnt: Wer 17.000 EUR für ne Duc übrig hat, kann auch in das, ihm genehme, Setup noch ein paar hundert Euros investieren.

Federbein - Kolbendurchmesser relevant?

Frage an die Fahrwerksexperten hier:

Ich will mir für meine MT-07 ein anderes Federbein zulegen.

In Frage kommen neben den üblichen Verdächtigen wie Wilbers oder Öhlins, auch andere Hersteller wie z.B. K-Tech.

Wilbers (Typ 640) und Öhlins (S46DR1) Federbeine für die 07 haben 46mm Kolbendurchmesser, die Federbeine von K-Tech (Razor R / Lite) nur 35mm.

Daher die Frage, inwieweit der Kolbendurchmesser ein Qualitätskriterium darstellt.

Vielen Dank.

...zur Frage

Fahren mit federbein der unter Spannung steht?

Hallo, ich habe mir vor paar Tagen ein kawasaki er6n bj. 2006 gekauft. Der vorbesitzer hatte einen umfaller. Dadurch war die federgabel schief. Nach kurzer Recherche habe ich beide gabelbrücken gelockert. Da ich die Achse nicht lösen konnte, geschah nichts. Dann kam ich auf die Idee, die Gabel unter Spannung wieder gerade zu richten, und unter Spannung die schrauben festzuziehen. Nun zu meiner Frage... Lenker und Rad sind zwar gerade, aber die federgabel steht eben unter Spannung. Könnte ich so ohne Bedenken etwa 30 km zum Mechaniker fahren? Oder sollte ich die gabelbrücke wieder entspannen und erstmal mit schiefen Lenker fahren?
Vielen Dank im voraus

Gruß Memo

...zur Frage

Wie viel gibt ein Enduro Fahrwerk nach?

Hallo zusammen.

Ich wollte mal Fragen, wie viel ein Enduro Fahrwerk nachgibt, wenn man sich mit ca. 60kg draufsitzt? Falls es jemand interessiert: Die Maschine die ich mir kaufen möchte ist eine Beta RR 125 LC. Ich habe gehört, dass man das Fahrwerk einer solchen Alltagsenduro so einstellt, das sie 1/3 des Federweges einfedert, wenn man sich draufsitzt. Das wären bei dieser Maschine 8cm. Stimmt das, oder liege ich da falsch?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was muß Harley Davidson tun um neue Kunde zu gewinnen. Sind die Motorräder einfach zu schwer oder zu teuer?

Die Aktie von Harley Davidson ist in den letzten Monaten um 30% gefallen. Das liegt auch damit zusammen, daß die Stammkundschaft zurück geht. Persönlich gefallen mir schon einige Motorradmodelle. Aber sie sind einfach zu teuer, um sie in die engere Auswahl zu nehmen. Während DUCATI zum Beispiel mit der 800er Monster unter 200kg mit einem Neupreis von 8.900€ winkt, hat Harley Davidson in dieser Preis und Gewichtsklasse nichts zu bieten. Sollten die vielleicht leichtere Motorräder entwickeln und die Preise senken, ohne daß es zu Lasten der Qualität geht?

...zur Frage

Gefahr bei fehlendem Gabelöl?

Hi Leute! Ein Bekannter von mir ist ein wenig verrückt, das wusste ich schon. Nun hat er mir heute erzählt, dass er schon seit ein paar Wochen mit (in einem Gabelrohr) fehlendem Gabelöl fährt, weil er es aus Versehen mal abgelassen hat (er wollte die Schraube hohlbohren, wegen Gewicht -> verrückt wie gesagt). Das andere Gabelrohr ist gefüllt. Ich habe ihn entsetzt angeschaut (es geht um eine VTR 1000 SP1) und gefragt ob er das nicht für gefährlich halte. Er meint nein, solange er nicht besonders schnell fährt. Mh… Was sagt ihr? Was genau passiert, wenn nur ein Gabelrohr mit Gabelöl befüllt ist und das andere nur mit der Feder?

...zur Frage

Auf wieviel kg schwere Menschen zielt in der Regel die original Abstimmung des Fahrwerks ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?