Warum sollte man bei Kurzstreckenfahrten den Kühler abdecken ?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Ich würde den Kühler abdecken 50%
Ich würde den Kühler nicht abdecken 50%
das ist alles nicht notwendig 0%
ich weis nicht so recht 0%

1 Antwort

Ich würde den Kühler abdecken

So ganz unrichtig ist das mit der Kühlerabdeckung nicht. Wenn bei kaltem Motor der Thermosttat gechlossen ist habe ich einen "kleinen Kühlkreislauf" bei dem der Kühler nicht vom Kühlmittel durchströmt wird. Wenn dann der Thermostat öffnet (bei 82-88°C) wird dann auch der Kühler durchströmt ("großer Kühlkreislauf).Sollte der Kühler zu groß dimensioniert sein(weil z.B. für Italien ausgelegt) kommt manches Motorrad hierzulande nicht richtig auf Temperatur. Bei einigen Modellen kann es durchaus sinnvoll sein den Kühler teilweise abzukleben.Allerdings so, dass die Temperatur dann im Stand/Stau nicht ins Unermessliche steigt.Also erst eine kleine Fläche abkleben und die Temperatur genau beobachten. Dann ggf.etwas mehr aber nie komplett.

Ich würde den Kühler abdecken

Moin, im Winter bei niedrigen Temperaturen decke ich auch den Kühler ab, weil es sonst endlos lange dauert bis der Motor warm wird.

Ich würde den Kühler nicht abdecken

Also ich denke das es nicht nötig ist den Kühler abzudecken. Bisher ging es doch auch immer ohne Probleme wieso sollte man plötzlich damit anfangen!? Mir ist auch nicht bekannt, dass es da großartig was an Zubehör gibt. Ich denke das ist total überflüssig.

ich nehme immer "Duck Tape" dazu.

0
Ich würde den Kühler abdecken

Früher gab es bei Autos solche Abdeckungen ja als Zubehör, und die konnten man dann je nach Temperatur mehr oder weniger schliessen.

Müsste beim Motorrad ebenso funktionieren.

Ich würde den Kühler abdecken

... wenn ich nicht so faul wäre und vorher daran denken würde. McDrive

Was möchtest Du wissen?