Warum ist bei vielen Motorrädern das untere Kettentrum praktisch ungeschützt?

2 Antworten

Die Serienmäßigen Kettenschutzvorrichtungen decken das untere Kettentrum durch eine zwischen Hinterradreifen und Kette herabgezogene Schürze gegen Schmutz und Wasser vom Hinterreifen ab. Das genügt bei O-Ring Ketten normalerweise. Was die Kette nach unten und hinten abschleudert interessiert offensichtlich nicht besonders und das Fahrzeug und der Fahrer werden durch den oberen Teil des Kettenschutzes abgeschirmt.

Es gibt halt keine Vorschrift, dass hier ein Schutz angebracht werden muss. Und dazu kommt noch, dass so ein Schutz(blech) wirklich mies ausschaut, das wollen sicher die wenigsten.

Was möchtest Du wissen?