Warum halten Bowdenzüge heutzutage deutlich länger als früher?

2 Antworten

In meinen „Bikerkreisen“ habe ich bisher in den letzten Jahren nur zweimal gehört, dass ein Bowdenzug gerissen ist (Gas bzw. Bremse). Früher war das sehr viel öfter. Ich hatte früher schon mindestens 4 bis 5 gerissene Gas.-, Kupplungs.- oder Bremszüge trotz guter Pflege. Heute habe ich Hydraulikkupplung und Hydraulikbremse, aber das Gasseil ist noch „Stahlseil“. Das einzige Stahlseil (Welle), die ständig bricht, ist die Tachowelle. Niemand weiß warum. Richtig verlegt, kein Knick, und die Welle gleitet auch gut ohne Widerstand. Die muss ich alle ein bis zwei Jahre erneuern. Gruß Bonny

Tja, kein Wunder, wenn du ständig hinter Hochgeschwindigkeitsmotorrädern hinter her fährst :-) Wahrscheinlich überschlägt sich Deine Tachonadel, das geht auf die Tachowelle......

0

Allgemein zu deiner Frage: Selbstverständlich wurden in den 20 Jahren diverse Techniken weiterentwickelt und verbessert. 20 Jahre Forschung in Werkstoffkunde haben einiges gebracht und auch die Zulieferer haben mit dem Produkt an sich Erfahrungen gesammelt. Das kann man denke ich bei allen Materialien und Teilen behaupten, auch wenn böse Zungen behaupten dass die Hersteller heute mit einer relativ gesehen geringeren Lebensdauer rechnen als damals :) Ich denke, der Fortschritt bei den Materialien und Verarbeitung etc ist größer als die Verringerung der Sicherheiten beim Berechnen, was moderne Maschinen und Teile langlebiger macht.

Welche Rennstrecken wurden in den letzten Jahrzehnten aus Sicherheitsgründen nicht mehr genutzt?

Seit vielen Jahren bemühen sich ja Veranstalter und Fahrer bei der MotoGP um mehr Sicherheit. Welche Rennstrecken gab es eigentlich früher im Programm, die mittlerweile aus Sicherheitsgründen von der Liste gestrichen wurden?

...zur Frage

Warum ist das Abstützen des Bremsmoments zum Rahmen heutzutage seltener notwendig?

Früher gab es schon mal aufwändige Abstützungen und Umlenkhebel. Warum sind die heute kaum noch zu sehen, was hat sich fahrwerkstechnisch verändert?

...zur Frage

Verschleißt bei euch der Hinterreifen doppelt so schnell wie die Vorderreifen?

Ich lese oft, das Verhältnis 1:2 beim Verschleiß von Vorder- zu Hinterreifen sei normal. Mein Vorderreifen hält meist deutlich länger, eher 1:3. Liegt das an meiner Fahrweise, Motorrad, Reifenwahl etc. oder ist auch bei euch das Verhältnis nicht so festgelegt?

...zur Frage

Doppelte Gaszüge Pflicht?

Hi, zur Drosselklappe gehen ja (meistens?) 2 Bowdenzüge, einer zum Öffnen und einer zum Schließen. Ist das gesetzlich vorgeschrieben? Viele Grüße Max

...zur Frage

Ist es vorstellbar, dass die CPU der Motorelektronik in 20 Jahren nicht mehr funktioniert?

So wie z.B. CDs als Datenträger angeblich nicht lange haltbar sind und ganze Software-Systeme veralten, können genau so in 20 Jahren Motorräder unreparierbar werden, weil die Motorelektronik ihren natürlichen Tod gestorben ist und die Systeme nicht länger auf dem Markt sind?

...zur Frage

Ist für Dich Motorradfahren nur ein Hobby oder eher schon eine Leidenschaft. Bleibt für andere Hobby überhaupt noch Zeit übrig?

Ich habe nicht viele Hobbys. Früher mal habe ich Comics gezeichnet und war sehr gut darin, aber iregdwie habe ich die Lust dazu verloren. Vielleicht liegt das daran, daß niemand meine Zeichnungen sehen wollte und geschätzt hat. Dann hatte ich viele Jahre für ein Hobby keine Zeit. Ich war schon immer fotobegeistert und fasziniert über eine Kamera, die das was wir sehen festhalten kann. Ich finde die technik einfach einzigartig. Daher habe ich immer wenn sich was ergeben hat fotos gemacht. Ams mein Kinder im Jahre 2000 und 2002 zur Welt kamen, habe ich in den ersten 4 Jahren über 2000 Fotos gemacht und das noch analog. Heutzutage in der digitalen Zeit ist das nicht viel, aber damals zur analogen Zeit schon, denn das war nicht ganz billig. Zudem erfreuen sich jetzt meine Kinder an den vielen Fotos und sind dankbar dafür.  Im Geschäft war ich der einzige der immer daran gedacht hat Fotos zu machen und habe so das eine oder andere fest gehalten und den Interessenten dann zur Verfügung gestellt. Ich wechselte dann auch immer zu neueren Modellen und ging mit der Zeit. Seit 7 Jahren fotografiere ich Handball in der Halle und stelle die Bilder dem Verein zur Verfügung, die dann auf der Internetseite veröffentlicht werden. Auch war mal das eine oder andere Foto schon mal in der örtlichen Zeitung zu sehen. Mit dem Motorradfahren habe ich erst seit 2005 begonnen und mache das leidenschftlich gerne, wie das Fotografieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?