War schon mal jemand auf dem Spreewaldring für ein Motorradtraining?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein paar Kollegen haben da schon öfters ihre Runden gedreht. Die Strecke ist nur bedingt für sehr starke Motorräder geeignet. Dennoch ein großer Spaßfaktor... so wurde mir zumindest berichtet. Die fehlende Infrastruktur wie Tanken, Boxen und Übernachten sowie das DB-Limit berücksichtigen!

Hier ein paar Infos: www.rennstrecken.tv/strecke/spreewaldring-training-centers/

Die Lizens kann i.d.R. im Rahmen der Veranstaltungen gleich miterworben werden. Beim Veranstalter zu klären!

Wir wollten auch hin und haben uns das erstmal nur angeschaut und es dann doch gelassen, genau aus dem Grund der schlechten Infrastrukur. Da macht das ganze nur halb soviel Spaß!

0

Ist schon schön (obwohl natürlich viel zu weit weg für mich), die haben viele Termine für "freies Fahren", wenn ich in der Nähe wohnen würde, würde ich mir eine Jahreskarte kaufen und ausgiebig nutzen (was heisst "ausgiebig nutzen"... würde wahrscheinlich dort zelten <G>.)

Nein - leider war ich noch nie dort. Der Anfahrtsweg ist einfach zu weit (700km). Man braucht aber eine STC-Fahrlizenz und die Preise sind (für meinen Geschmack) schon recht ordentlich. 15€ für 15min freies Fahren - das sind genau 2 Runden mit gesamt 5,4km. hmm - wenn ich in der Gegend wohnen würde, wäre das sicherlich spannend für mich. (ps.: schön, daß Dich wieder meldest - schon lange nichts gelesen von Dir) lg hj

Was möchtest Du wissen?