Wann muss man den Choke bei der Aprilia RS 125 wieder ausschalten?

2 Antworten

An der Frage bleibe ich wegen des "Schocks" immer hängen - denke da dann jedesmal, die Aprilia wollte nicht mehr bremsen oder sows...

Bonny hat's ja schön erklärt - der Choke sorgt dafür, das beim Start das Gemisch fetter (mehr Sprit in der Luft) ist und die Kiste wenn sie kalt ist überhaupt anspringt
Wann der Choke zurück gestellt werden kann- sprich der Motor mit der "normalen" mischung rund läuft, hängt vom Mopped und z.B. dem Wetter ab.

Kann also keiner sagen , nach 30 sec. oder 257m ;-))


Hat Dein "Choke" (Ein Schock ist es, wenn ich mich auf eine Waage stelle. Grins) mehrere Stufen (meist zwei)? Wenn ja, den Choke ganz raus wenn der Motor kalt ist. Also nicht beim Starten wenn Du schon kurz vorher gefahren bist, oder im Hochsommer. Dann bleibt er drin. Also ganz raus und nach dem Starten und nach ein paar Sekunden wieder halb rein. Nach einigen Minuten Fahrt den Choke ganz rein. Läuft der Motor ruhig, ist alles OK. Läuft er "unrund", den Choke wieder etwas ziehen und nach ein paar Minuten nochmals probieren. Das ist die "Standardprozedur". Natürlich kann es abhängig vom Fahrzeug auch Unterschiede geben, aber die muss man selber "austesten". Gruß Bonny

besser kann man's kaum erklären.

1

Was möchtest Du wissen?