Vorderrad schlingert gelegentlich?

6 Antworten

Die Geschwindigkeit ist unterschiedlich es war  50km in einer leichten Kurve, bei 80km und 30km auf der geraden. Heute war es zwischen 80 und 100 km bis zum stillstand. Ich angehalten weil es nicht besser geworden ist, danach war es weg. Es ist auch egal ob ich am beschleunigen bin oder Rolle oder Bremse.

Kann alles mögliche sein, schlecht ausgewuchtetes Vorderrad, verschlissenes Schwingenlager , falsche(r), ungeeignete(r) Reifen, kein Gabelöl mehr in der Gabel, Stossdämpfer hinten defekt. Wundert mich, dass die Werkstatt da nichts gefunden haben will... hast du das Bike auch dort gekauft (eventuell gebraucht?) ? Könnte sogar ein Rahmenbruch sein, will aber den Teufel mal nicht an die Wand malen.

Die Bikes sind sehr robust, pendeln sollte da eigentlich nicht mehr vorkommen.

Der Reifendruck mit +0,2 Bar mehr ist nicht hilfreich, da würde ich definitiv mindestens auf Standardluftdruck runtergehen, das ist nicht  wie bei diesen Spritspartricks beim Auto, beim Motorrad ist so etwas kontroproduktiv.

Ich habe das Gefühl das das Vorderrad eiert ohne das es am Lenker wackelt oder Vibriert.

Als ich in der Werkstatt war haben sie die Gabel und Dämpfer geprüft, dabei ist dann der Simmerring undicht geworden. Wird jetzt Ausgewechselt nächsten Woche, ist erst vor 4 Jahren ausgewechselt wurden. Also Öl ist in der Gabel. Lenkkopflager wurde auch geprüft.

Rad lasse ich nächste Woche bei der Werkstatt nochmal prüfen bzw. Auswuchten  beim Simmerringwechsel. Zur Sicherheit die Reifen sind neu aber bei den alten  Reifen war es auch schon. 

0

Hallo,

was verstehst du unter "sie schlingert"?

Bei welchem Tempo tritt dies auf oder ist das unterschiedlich? Während der Beschleunigung, in Kurven oder während dem Schiebebetrieb?

Die Streckenlänge sagt eigentlich nichts aus, wenn dann schon eher die "Gelegenheit" bei der das Phänomen einsetzt.

Versuche mal bitte genauer zu beschreiben.

Gruß

Die Geschwindigkeit ist unterschiedlich es war  50km in einer leichten Kurve, bei 80km und 30km auf der geraden. Heute war es zwischen 80 und 100 km bis zum stillstand. Ich habe angehalten weil es nicht besser geworden ist, danach war es weg. Es ist auch egal ob ich am beschleunigen bin oder Rolle oder Bremse.

0 Danke  0
Kommentieren

Mehr

KommentierenBenachrichtigung erhaltenMelden
0

Wurde die VR-Achse beim Händler nur angeschaut oder demontiert und wieder montiert und auf korrekten Sitz aller Teile geachtet? WEIL:

An der VR-Achse hat man zwischen der Mutter zum Anziehen und der Nabe eine Hülse bzw. einen Abstandshalter, diese sind meist rechts und links unterschiedlich (vom Abstand her unterschiedlich), nicht, dass die vertauscht sind (rechts-links) oder gar einer fehlt, manche Motorräder haben auch nur auf einer Seite (Bremsscheibenseite) so eine Hülse. Ich weiß nicht wie's bei der Kawa ER-6 ist, aber das würde evtl. auch dieses unregelmäßige, schlecht reproduzierbare Erscheinen/Auftreten des Schlingerns erklären....

Gruß - Mankalita

1
@Mankalita2

Knopf im Kopf... muss wohl die Hitze sein... am VR sind zwei Bremsscheiben montiert *kopfklatsch*....

0

Was möchtest Du wissen?