Hallo Bikerfreunde Ich fahre eine Yamaha V-Max Bj98 alles original. im kalten zustand alles okay aber wenn sie richtig heiß wird zB Stau Gasannahme Probleme ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich grüße Dich.

Bin auch vmax Fahrer. Alles Original heisst: kein Stage 1-7 Kit verbaut, oder T-, oder Z- Booster? Dampfblasenbildung hatte ich noch nie. Dann bleiben trotzdem noch einige Möglichkeiten. Erst die einfacheren. Benzinfilter , trotzdem noch mal die Kerzen und Kerzenstecker. Dann: Kabel an den Zündspulen, Vergasereinstellung. Wenn sie eine "offene"ist, könnte am v boost System mit den Klappen was nicht stimmen, oder auch oben an den Vergasern bei den runden Chromabdeckungen, da sind jeweils 4 Schrauben dran, die Vergaserschiebermembranen einen Riss haben. Oft ist dieser nur minimal, aber mit großer Wirkung.

Kannst Dich gerne bei mir melden.


Dampfblasenbildung im Vergaser, oder dem Vergaserzulauf?

Wenn Du in dem Fragentext nach der Überschrift ein paar Infos mehr eingibst, kommen mehr antworten. Kannst Du alternativ auch als Antwort auf Deine eigene Frage hier posten oder zu einer Antwort auf Deine Frage einen Kommentar posten. Bitte nicht mehrere Tread´s zum gleichen Thema auf machen, das bringt nicht das geringste

1
@Yamasaki50

Hallo Yamasaki,

schau doch bitte nochmal auf die Frage vom 13.6.2015." Honda NSR 125 klingt wie ein Traktor ".Ich hatte dazu einen Kommentar/Frage auf deine Antwort.Ich steh`immer noch auf`m Schlauch.Interessiert mich wirklich.

0
@Yamasaki50

Erst einmal vielen Dank für die Antworten...Meine V ist eigentlich sehr gepflegt und gewartet hat 30 000 gelaufen und springt immer ohne Probleme an,steht im trockenen und hat mich auch noch nie verlassen....Probleme macht sie mir nur wenn sie auf Themperatur kommt und ich dann zB im Stau stehe oder Stop und Go...dann verschluckt Sie sich und ich muß Sie mit viel Gas anfahren...nervt natürlich....wenn Sie wieder zügig fährt ist alles gut ?
Ich werde mal das Kühlwasser ablassen und neu auffüllen.....Wohne in Hamburg und würde mich sehr freuen wenn ich mit jemanden mal telefonisch unterhalten könnte. Meine Nummer wäre 0176 488 15 137 melde mich aber auch sehr gerne...der Sommer ist da und ich würde gerne ohne diese Macken mal wieder fahren. mfg Hilfe kfzcharly

0

Honda CBR600RR PC37 Baujahr 03, keine Gasannahme?

Ich hatte mich heute früh hier in dem Forum umgeschaut, da ich ein Problem mit meinem Bike hatte. Das Schalten war ab und zu, vor Allem im Stand, sehr schwer. Nun habe ich aber herausgefunden, dass es an meiner Hebeleinstellung lag, da war zu viel Spiel. Nun dachte ich ja Alles wäre an diesem tollen Tag tipi topi.

Falsch gedacht. Ich wollte raus mit einem Freund bisschen außerorts heizen, da fingen die Probleme an. Ab 5000 Umdrehung aufwärts nahm das Bike nicht mehr richtig Gas an. Sie stotterte, nahm das Gas im 2-Sekunden-Takt an und letzten Endes kam ich mit der Geschwindigkeit voran. Das gilt für alle Gänge. Ob ich versucht habe langsam Gas zu geben oder volle Pulle aufgerissen habe, die Drehzahlen sind runtergegangen, als würde ich den Gasgriff nicht mal anfassen. Je länger ich am Stück fuhr, desto tiefer sank die Drehzahl. Und mit der Zeit wurde es schlimmer. Plötzlich ging es bei 4000 Umdrehungen los, dann bei 3000 und letzten Endes fing der Mist bei 2500 Umdrehungen schon an. Ich fuhr im 6.Gang in der Stadt damit ich mit dem bisschen Motorarbeit wenigstens die größtmögliche Übersetzung hatte. Anfangs kam ich bis maximal 80 km/h, am Ende hab ich gerade so die 50 km/h erreicht, bin stotternd und zitternd zuhause angekommen. Im Leerlauf war sie super und auch bis zu den "Problemdrehzahlbereichen", aber ab dann... Klang und fuhr sie scheiße.

Ich kann mir das nicht erklären, ich kann nur anmerken, dass ich kurz davor mega im Stau war, mein Bike erreichte Temperaturen von 109 Grad, so hoch hab ich es noch nie geschafft. Und genau danach, als ich dann richtig Gas geben konnte, fingen die beschriebenen Probleme an. Eventuell gibt es da einen Zusammenhang.

Vielen Dank im voraus, ich bin wirklich unendlich verzweifelt, da mir dieses Bike in diesem Jahr keine 3 Wochen Ruhe gegeben hat und immer ein Problem auftrat :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?