Versicherungsfall: Wer zahlt zweite Bremsscheibe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi..., mache dir doch keinen Kopf um die zweite Bremsscheibe. Rufe auf jedenfall den leistenden Versicherer an und schildere ihm den Vorfall. Der wird im Zweifelsfall einen Gutachter rausschicken, wenn es denn ein höherer als ein 1.000 EUR-Schaden sein wird. Und sprich mit deiner Werkstatt. Die wird wohl nicht so ohne Weiteres nur eine Scheibe wechseln wollen. Bevor du den Werkstattauftrag erteilst, musst oder solltest du die Kostenübernahme durch den gegnerischen Versicherer bestätigt bekommen haben. Gib der Werkstatt doch gleich eine Abtretung deiner Ansprüche an den Versicherer. Dann brauchst du gar nicht erst zu bezahlen. Die Werkstatt wird sich ihr Geld schon holen. Also....., kontaktiere den gegnerischen Versicherer. Wenn du dort den Schaden noch nicht gemeldet haben solltest, musst du das sofort nachholen. Einfach anrufen und die Schadensabteilung verlangen, Kennzeichen und Namen des Schädigers durchgeben, die Unfalldaten mitteilen und fragen, wie es weitergeht. Der Versicherer wird sowieso erst mal den Schadensbericht seines Versicherungsnehmers abwarten. Und du musst schriftlich deine Schadensmeldung nachreichen, wenn das noch verlangt wird. Sowas geht i.d.R. ziemlich schnell. Außerdem sollte deine Werkstatt sich mal das gesamte Mopped ansehen und den Schaden begutachten. Es könnte ja mehr sein, als nur das, was durch Augenmerk feststellbar ist. Viel Erfolg. Ich würde nicht mit zwei unterschiedlichen Bremsscheiben am Vorderrad fahren wollen. Neeeeeee Gruß Ebbi

6

Vielen Dank für die super Tipps! Die Versicherung habe ich schon angerufen, die Werkstatt wartet noch auf die Kostenübernahme.. Ich hoffe auf einen guten Gutachter ;-) Gruß

0

Also vorweg, die Versicherung muss nicht zahlen, da diese Scheibe nun einmal nicht beschädigt wurde. Wenn sie jedoch in Bezug zu einer neuen die Fahrstabilität beeinflussen würde, dann müsste sie zahlen, es ist aber nicht gefährlich und auch nicht wirklich einschränkend mit einer neuen und einer alten zu fahren, dennoch würde ich zwei neue kaufen, da man sonst immer abwechselnd für beiden hinfahren musst, einmal ist die eine kaputt, dann muss man für die nächste hin. Ich glaube du wirst keine großen Unterschiede merken, aber wie gesagt, lass sie mittauschen, soo viel kann die eig auch nicht kosten oder?^^

6

Dankeschön! Naja, ärgerlich wären auch schon 100€ wenn ich sie ohne eigenes Verschulden zahlen müsste! Vom Wertverlust der ganzen Maschine mal abgesehen.. Gruß

0

Neuen Motorradhelm kaufen, Begründung?

Schönen Sonntag Community,

ich bin 16 und habe gut seit 4 Wochen meinen Führerschein. (A1) ... meine Klamotten habe ich bereits seit über einem 3/4 Jahr sogar noch vor der Fahrschule gekauft um mit meinem Vater auf dem Übungsplatz schonmal zu üben. Damals habe ich einen wirklich schönen und guten (leider auch sehr teuren) Helm von Shoei gekauft. Mein Vater hat für die gesamten Klamotten den Preis übernommen obwohl er wusste, dass ich Hose und Schuhe vermutlich kaum fahren werde später. Nun ich fahre ein Duke und der Helm besitzt rötliche Details. (Grau Primär, Rot Sekündärfarbe) ... mit der Zeit der Fahrschule und inzwischen durch die Gruppe mit der ich fahre hätte ich mir lieber einen Crosshelm in passendem Orange gekauft. Ich fand Crosshelme immer „cooler“ aber der Verkäufer sowie mein Vater meinten ich sollte mir, solange ich auf der Straße fahren will einen normalen Helm kaufen. Wie erwähnt würde ich mir nun gerne einen crosshelm in orange kaufen für knapp 150€. Mein jetziger Helm hat 700€ gekostet, war also echt ein Brocken. Ich sage nicht, dass ich den Helm blöd finde, hätte aber trotzdem was anderes lieber. Habe den Helm allerdings schon eine gewisse Zeit (Fahrschule + 600-800km) getragen, verkaufen fällt also weg. Wie könnte ich begründet einen neuen Helm kaufen ohne meinen Vater zu verärgern Bzw. Zu kränken? Oder soll ich einfach einen zweiten Helm kaufen und je nachdem wo und wann ich fahre wechseln? :D

Im allgemeinen interessiert mich auch mal eure Meinung zu Cross und normalen Helmen.

MfG Tom

PS. Wir zeigen mit der Gruppe in der ich fahre auch teilweise tendenziell „Grenzgängerische“ Züge und fahren vermutlich auch nicht 100% nach StVO. Da sieht ein Crosshelm mit verspiegelter Brille, passend zum Pullover und dem Bike einfach cooler aus, als ein schlichter „Standart“-Helm :) ... und bitte verurteilt mich Bzw uns jetzt nicht direkt hierfür. Wir sind noch jung und testen unsere Grenzen. Außerdem fahren wir nicht wie die komplett verrückten und haben bisher kaum wirklich gefährdende Aktionen gefahren.

...zur Frage

Spartipps beim Motorradfahren - abgesehen von den üblichen Sachen?

Hi Leute,

ich muss wegen eines Jobwechsel vorübergehend finanziell etwas zurückstecken (nicht enorm, aber ein bisschen was muss sein, sonst wirds knapp). Da Motorradfahren quasi mein teuerstes Hobby ist, ich aber keinesfalls darauf verzichten will grundsätzlich, würde ich gerne zunächst hier ansetzen.

Also: Was sind Eure besten Spartipps was das betrifft? Und ich meine solche, abseits von "sparsamer Fahrstil" usw., das is mir klar ;)

Fahre eine relativ sparsame/neue Enduro, die ich aber in Schuss halten möchte wartungstechnisch, da sie später mal verkauft werden soll in halbwegs gutem Zustand.

Eher unregelmäßig, aber dann fast nur Langstrecken.

...zur Frage

sumo kleidung

Hallo liebe Gemeinde :) manche von euch finden es vlt. ein wenig lächerlich aber dennoch: ich hab schon seit längerer Zeit eine Sachs zz 125 als Upermoto. Jetzt stellt sich bei mir ein innerer Konflikt ein... soll ich mir wirklich hochwertige Schutzkleidung zulegen? Bin bis jetzt normal mit Helm, Handschuhen und Motorradjacke gefahren. Ich überleg schon länger ob ich vlt. eine Lederkombi kaufen soll? Ich mein irgentwie finde ich es einfach komisch :S wenn die Schutzausrüstung so viel kostet wie das Moped selbst und das es vlt. seltsam aussehen könnte wenn ich mit Kombi und 80 km/h durch die gegend tucker. Und ich weis auch das mir meine Sicherheit eigentlich nicht zu Teuer sein sollte. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Bremsflüssigkeit nachfüllen oder entlüften?

Hallo, Hab mir ne Maschine gebraucht gekauft (Yamaha MT 125) Die Frage ist jetzt ob ich die Bremsflüssigkeit einfach nachfüllen kann (sie ist bisschen was über ein Jahr alt) oder die Bremsanlage komplett entlüften soll. Meiner Meinung nach ist nicht mehr viel drin, die Bremsflüssigkeit sieht aber auch nicht dreckig aus. Einfach nachfüllen wäre halt einfacher für mich, andernfalls müsste ich mir noch einen Schlauch kaufen etc..

...zur Frage

Bremsbeläge abgefahren wie erkennen?

Hallo!

ich habe eine honda cbr500r bj 2015 gekauft und bin damit sehr zufrieden. nun möchte ich gerne prüfen, ob die bremsbeläge noch dick genug sind. lt. handbuch sollen dafür extra markierungen erkennbar sein, um den zustand der beläge beurteilen zu können. Ich habe es mit Taschenlampe versucht, kann aber leider keine Markierung finden. Kann es sein, dass die Bremsbeläge eben schon entsprechend abgefahren sind? Bitte um Beurteilung des Fotos, vielen Dank für Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?