Verbindung bei Auspuffrohren (H-Stück)

4 Antworten

Das ist ein "Interferenzrohr". Es dient zum Ausgleich des Rückstaues vom Auspuff. Das darf nicht unterbrochen oder entfernt werden. Umbau-Auspufftöpfe ohne Interferenzrohr sind anders aufgebaut. Die haben oft kein Interferenzrohr (Silvertail). Gruß Bonny

Von so einer zwei in eins Anlage halte ich auch nicht viel ehrlich gesagt!Nunja jeder hat seinen eigenen Geschmack. Sieht original ja auch nicht schlecht aus! Rechts zwei würde mir auch gefallen

Nunja ich habe ne 1400er intruder und da ist mir eben aufgefallen das der Auspuff untereinander verbunden ist. Es gibt jedoch Auspuffanlagen für die 1400 Intruder die dieses Interferenzrohr nicht haben! Wie Bonny schon geschrieben hat Es gibt auch 2 in 1 Anlagen!??

Es gibt 2 in 1 -Anlagen. Mir fällt aber im Moment nicht ein wo. Habe ich auch schon mal gesehen, hat mich aber nicht überzeugt. Aber ehrlich: Die "Trude" ist ziemlich "schmal" gebaut. Grade die Auspufftöpfe an beiden Seiten haben doch das "gewisse Etwas". An meiner Trude kommt mit Sicherheit keine 2 in 1 - Anlage. Ich hatte sogar schon mal darüber nachgedacht, an jeder Seite "Doppelauspuffe" zu montieren. Sehen dann von hinten aus wie eine Honda 750 four oder Kawa 900. Müssen aber angefertigt werden und ist nicht ganz preiswert. Der Gedanke ist aber nicht ganz vom Tisch. Im Harz/Heide soll es einen "Auspuffbauer" geben, der so etwas baut (mit ABE). Leider habe ich den Namen noch nicht. Bekomme ich aber noch. Auf der Harzreise im Juli (MF-Treffen 2012) fahre ich dann da mal vor. Gruß Bonny

0

Ok wenn ich des richtig verstanden habe ist es so ähnlich wie ein resonanzauspuff beim zweitakter! Vereinfacht gesagt wird durch den Schalldruck (Abgasdruck) des einen Zylinders, unterdruck im Krümmer des anderen Zylinders anliegen der die Füllung des Zylinders dann verbessert! Abwechselnd Ok i habs!! Danke euch!!

Was möchtest Du wissen?