Delle im Auspuffrohr - ist die Reparatur lohnenswert?

2 Antworten

Wieder die alte Leier !!!! Könntest du dich bitte entschließen uns freundlicherweise mitzuteilen, um welch edlen Hirsch es sich bei deinem Gefährt handelt. Sollte er nämlich nur über einen einzelnen Zylinder verfügen und die Delle nicht sher groß und störend sein, dann handelt es sich dabei um ein sogenanntes Minor Problem. Bei einem Motorbike das mit mehreren Zylindern ausgestattet ist, könnte es durch die gewaltsame Verformung des Auspuffrohrs zu Störungen im Abfluß der Auspuffgase und Verwirbelungen kommen, welche wiederum Ungleichmäßigkeiten im Rundlauf des Motors und auf längere Sicht Schäden durch partielle Überhitzung und Vibrationen hervorrufen können. Du kennst deine Kiste besser als wir, also such dir das Passende selbst aus.

Ich wollte nicht unhöflich sein... In diesem Fall handelt es sich um eine 600er Bandit, 4 Zylinder mit einem Endtopf, der eine Delle von geschätzten 4 mm Tiefe hat und einen Umfang von 3 cm. Dennoch Danke, das Problem mit der partiellen Überhitzung war mir nicht bekannt.

0
@HansiWurscht

Du warst nicht unhöflich, höchstens ungenau. Im Übrigen hast du eine abbekommen, die du noch nicht einmal verdient hattest. Das mit der partiellen Überhitzung trifft nur zu, wenn bei einer Mehrzylindermaschine ein einzelner Auspuffkrümmer betroffen ist, weil dann die Druckverhältnisse nicht mehr bei allen Zylindern gleich sind. Ist die Delle im Endrohr, kann nicht viel passieren, es ist als nichts weiter als ein Schönheitsfehler.

0

Wenn es kein Doppelwandiges Rohr ist kann man die Delle mit grösserem Aufwand sicher irgendwie entfernen, zB. was aufschweissen und herausziehen, mit einer Kugel oder Hebel von innen herausdrücken, rausschneiden und ein Teil einsetzen usw. Das würde aber eine neue Verchromung bzw. Oberflächenbehandlung nach sich ziehen und ist extrem aufwändig und teuer, rentiert eigentlich nur bei einem Oldtimer oder Einzelstück, ein Neukauf ist sicher günstiger.

Was möchtest Du wissen?