Überführung eines kolumbianischen Motorrades, einer AKT, nach Deutschland

1 Antwort

hallo,

was die Zulassungsauflagen betrifft kann ich leider nicht weiterhelfen. Was den Transport betrifft würde ich mich bei Kühne u. Nagel oder Panalpina erkundingen. Beide Speditionen verfügen über Containerverkehre nach Deutschland und, was sehr wichtig ist, auch über eigene Büros und / oder Korrespondenten in Kolumbien. Evtl. Probleme können dann, Vorort, mit den dortigen Büros abgestimmt werden. Fragen kostet "nix" Wenn die Maschine nicht entsprechend in einer Kiste oder in einem Verschlag verpackt ist, wird es aber versicherungstechnisch nicht einfach. Unverpackte Sendungen werden üblicherweise nicht versichert. Also wenn Versand, dann richtig verpacken, wenn es auf den letzten Cent nicht ankommt, dann den Spediteur verpacken lassen, wenn dann "Etwas" ist hat man einen Ansprechpartner am "Haken". Bei Ermittlung des Zollwertes ist die Rechnungswert + Transportkosten massgebend. Aber das kann der Spediteur auch errechnen. Viel Erfolg

Gruß Bernd Viel Erfolg!

ZXR 400 Steuerkette muss gewechselt werden?

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier und fange direkt mal an eine Frage zu stellen. Ich war bis jetzt stolzer Besitzer einer ZXR400 die ich vor dem Winter von Privat gekauft habe; ohne aufgeführte Mängel. Jetzt bei der Durchsicht bei dem Mechaniker meines Vertrauens fällt auf, dass die Steuerkette erneuert werden muss und es dem Vorbesitzer bereits bekannt war, da er wohl bereits daran rumgepfuscht hat. Im Kaufvertrag ist das aber nicht aufgeführt. Kann man dann von arglistiger Täuschung sprechen? Mir war das leichte Rasseln zwar bereits aufgefallen, dachte aber es wäre nur der Kettenspanner.

Nun meine Fragen: Kann ich rechtlich dagegen vorgehen? Wenn ja, wie? Und hat schon einmal jemand mit einer kaputten Steuerkette Erfahrungen gehabt bzgl. Kosten?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Kawasaki Ninja 300 - Neu oder Gebraucht?

Hi, hab vor kurzem den A2 Führerschein gemacht. Nun steh ich vor der Wahl meines ersten Motorrades. Mir hat die Kawasaki Ninja 300 sehr angetan, weshalb ich mir sie kaufen will.

Nun stellt sich die Frage, ob ich sie neu kauf oder gebraucht (auf Mobile.de,...). Auf Mobile fange sie so ca. bei 4000€ an, Neu kostet sie 5,400€. Hab schiss das mir die Maschine andauernd "kaputt" geht. (das irgendwas kaputt geht und ich ein paar Hundert zahlen muss)

Hatte damals einen Roller mehr Kosten verursacht hat, als ein neuer besserer Roller. .. es endete im Totalschaden (Motorschaden 300€ + noch irgendwas was viel gekostet hätte) Hab mir daraufhin einen vernünftigen Roller für 800€ gekauft. (Fast neu nur 700km drauf und ca. 4 Monate durch München gefahren)

Ich weiß das es auf das Fahrzeug und dem Fahrzeughalter ankommt. Habt ihr irgendwelche Tipps die man beachten sollte wenn man ein gebrauchtes Motorrad kauft? Bzw. sind die 4000€ Kawasaki Ninja 300s vernünftige Maschinen oder sollte ich mehr Geld in die Hand nehmen, ODER eine ganz neue kaufen?!

Ich muss mir nämlich das Motorrad selbst zusammen sparen, weshalb ich zwei mal überleg was ich mach.

Zudem wäre die neue Maschine vom 2015er-Modell und die Gebrauchten größtenteils der 2013er-Serie. Weiß aber nicht was der Unterschied ist

Würde mich über eine Hilfe freuen

mfg Vinc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?