Stimmt es, dass man auf dem Nürburgring geblitzt werden kann?

1 Antwort

Nürburgring ist ein dehnbarer Begriff. Es gibt sicherlich öffentliche Straßen drumherum, die man mit zum Nürburgring zählt. Aber die Nordschleife und der GP Kurs sind abgesperrte Strecken für die man Geld latzen muß, um drauf zu fahren- das beisst sich irgendwie mit dem Begriff "normale Landstraße"!

Würde dort geblitzt werden, wäre die zuständige Kommune die Reichtste der Nation! Aber vielleicht erklärt das auch die mittlerweile "unangenehmen" Preise für eine Runde - wahrscheinlich wird ein Teil schon als Bußgeld abgeführt. (Is nur a Späßle) Aber mal eine andere Frage: Gibt es noch das 70 er Schild am Anfang der Strecke? Und wann wird dieses denn aufgehoben?

Also das mit dem blitzen ist wohl Schwachsinn.Es wurde so viel über StVO geschrieben,dann möchte ich auch noch was beisteuern :StVO §3Abs.(3)2.c)...Die Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nicht auf Autobahnen,sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung...D.h. auf dem Ring gilt Richtgeschwindigkeit,d.h. wenn die Voraussetzungen günstig,sind darf schneller als 130km/h gefahren werden.Die Sache mit rechtsüberholen und wenig Abstand sind jedoch verboten.

Auf der Nürburgring-Nordschleife, die eben KEINE Rennstrecke, sondern eine entgeltpflichtige öffentliche Straße ist, gelten während der Touristenfahrten StVO und StVZO.
Das heißt zum Beispiel: Tempo 100. Dichtes Auffahren kann als Nötigung ausgelegt werden. Rechtsüberholen ist verboten. http://www.nuerburgring.de/fileadmin/nbr/images/Formulare/Tourifahrten_NS.pdf

Dann lies dir mal deinen Link richtig durch. Da steht unter §3 "die Grundregeln der StVO sind einzuhalten!" und unter StVO §3 Abs.1 "angepasste Geschwindigkeit" und nix Tempo 100!!!!

0
@Endurist

Aus dem verlinkten PDF: Allgemeines Der Nürburgring wird an veranstaltungs- und testfreien Tagen für touristische Fahrten (Touristenfahrten) freigegeben. Für diese Fahrten gelten die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung (StVO), sofern nachstehend nichts anderes bestimmt wird. Zitat Ende. Zur StVO gehört "Tempo 100 auf Landstraßen". Der Passus mit der angepassten Geschwindigkeit hebt diese Vorgabe nicht auf, sondern verschärft sie höchstens.
Mir ist auch klar, dass man nicht auf die Nordschleife geht, um sich an das Landstraßentempolimit zu halten. Aber hier steht die Frage im Raum resp. Forum, ob man geblitzt werden kann. Antwort: Ja, kann man.

0
@mfbiker

Du scheinst mehr zu wissen als die Nürburgringbetreiber selber. Ich habe gerade dort angerufen:

Key Account Racing: Mathias Reichle Tel.: 02691 / 302-136

Es gibt keine Höchstgeschwindkeitbegrenzung bei Touristenfahrten und auch keine Polizei die Geschwindigkeiten misst!

Lehne dich mal nicht so weit aus dem Fenster, sonst fällst du noch runter! :-)

0
@Endurist

Danke schön. So weit, dort anzurufen, bin ich nicht gegangen; ich hab nur gelesen, was zu lesen war. Nicht gelesen hatte ich allerdings, dass ab einer gewissen Streckenbreite, die die Nordschleife wohl hat, das generelle 100-km/h-Limit aus StVO §3, Abs. 3c, nicht mehr greift. Dann streue ich jetzt demütig Asche auf mein Haupt und schweige einen weiteren Link in die Welt. http://www.speedheads.de/forum/archiv/topic/1415-1.html

0

Der Nuerburgring ist eine geschlossene Rennstrecke, anders als Strecken wie der Schottenring, Le Mans, Isle of Man...... dort finden Rennen auf dann gesperrten Strassen statt.

http://www.nuerburgring.de

Einfach mal dort hinfahren und dann an freien Trainingstagen selbst mind. eine Runde fahren. Das gehört aber zum Pflichprogramm von jedem Motorradfahrer in seinem kurzen Leben! :-)))))

Was möchtest Du wissen?