Stimmt es das ein Kaltstart so schlimm ist wie 100km Vollgas auf der Autobahn?

2 Antworten

Wenn du eine eiskalte Harley (Harley deshalb weil sie als typischer Vertreter der großen V2 hier besonders empfindlich reagiert)startest und gibst richtig Gas gleich vom Start weg, dann hat er nicht nur Recht, dann hat er wohl noch untertrieben. Wenn du die Maschine ein paar Sekunden tuckern läßt und dann gemütlich warmfährst, dann passiert nichts und der Verschleiß ist nicht wesentlich höher als bei normaler Fahrt.

Starten und moderate 8-10km zurücklegen, dann ist der Motor klar für Gaaas &Co., wenn Du startest und gleich zu heizen anfängst schädigt das den Motor.

100km Vollgas schaden einem WARMEN z.B. Vierzylinder wenig.

Ganz neue Kurbelwelle oder andere möglichkeiten?

Hallo allerseits.

Ich habe an meiner Yamaha yzf r125 bj2011 das Problem, dass ich vergessen habe das Öl zu prüfen. Deshalb habe ich nun einen Kolbenfresser. Abgesehen vom Kolben geht es dem Rest des Motors gut. Jedoch klemmt der Bolzen der Pleul und Kolben verbindet fest. Er lässt sich auch durch leichte bis mittelstarke schläge mit dem Hammer nicht lösen. Muss ich jetzt auf jedenfall die komplette Kurbelwelle austauschen oder gibtes vielleicht noch andere Möglichkeiten den Kolben vom Pleul zu lösen?

Ich bitte um eure Hilfe und freue mich pber antworten

MfG CL

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Habe scheinbar etwas Wasser im Tank

Habe scheinbar etwas Wasser im Tank - Wenn man den Tankdeckel aufmacht, dann ist ein leichter Wasserfilm auf der Unterseite des Tankdeckels. Auch habe ich dann mit dem Zeigefinger ein bisschen in den Tank reingelangt, seitlich an der Wand und es ist regelrecht ein Schmierfilm, so weiss/gräulich an der Tankinnenwand. Mir ist gesagt worden, das wäre Wasser - aber nicht so schlimm ? Stimmt das ? Wo kommt das Wasser blos her ? Kann mir da was am Motor passieren ?

...zur Frage

Kosten Komplettlackierung weiß?

Wisst ihr, was eine komplette Lackierung eines Nakedbikes kostet? Also Schwinge, Tank, Cockpitverkleidung, Bugspoiler, Plastikanbauteile etc! Alles, außer Rahmen und Motor. Und: In weiß! Ein Freund meinte, dass weiß eine sehr teure Farbe sei, da schwer zu lackieren, ähnlich wie mattschwarz. Stimmt das? Hat jemand Erfahrungen bezüglich Kosten?

...zur Frage

Suzuki GSF 1250 SA K7 mit LEO Vince Auspuff patscht im Schiebebetrieb

Hallo,

ich dachte bislang, Auspuff patschen und Fehlzündungen wären das selbe.

Nun macht meine Dicke echt irre Geräusche wenn die Drehzahl von ovben auf die 4000 U/min zusteuert. Dann knallt es 2-4 Mal laut wie sau und dann ist auch wieder gut. Ehrlich gesagt finde ich das grundsätzlich nicht mal schlimm, aber seit kurzem ist es lauter geworden. Der Verbauch liegt bei 6,9 L/100km, keine Autobahn! Leistung ist normal, das heisst ich vermisse keine Power, weswegen ich davon ausgehe das ie Zündkerzen in Ordnung sind.
In meinem Reperaturhandbuch steht was von sekundärluftsystem, hat jemand schon mal irgendsowas gehabt?

Danke für Eure Antworten.

lg Marco

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?