Stellt ihr die Kettenspannung nach Gefühl oder mit dem Zollstock ein?

4 Antworten

Vor langer Zeit,als mein Moped noch Kette hatte,habe ich nur nach Gefühl,die Kette gespannt.War aber nur eine 400er Honda.Bei PS-starken Bike´s nach Handbuch.Um der Sache aus dem Weg zu gehen,haben Meine jetzt alle Kardan.Gruß Noge54

Nur nach Gefühl und lieber etwas lockerer. Außerdem hat man ja 2 oder 3 cm "im Auge". Beladen brauche ich auch nicht, da sich das Schwingenlager ganz nahe bei dem Ritzellager befindet, sich die Spannung also kaum ändert. Manchmal schaue ich beim Fahren nach links unten nach der Kette. Da sie meist schön durchhängt und ruhig läuft, spanne ich nur bei jedem zweiten Reifenwechsel (so ca. alle 8000 km).

Ich stelle mein Kettenspiel immer im belasteten Zustand ein. Heißt, bei abgebockter Maschine hintendrauf sitzend, den Durchhang nach Gefühl so auf 1-2 cm einstellen. Besser als jede Herstellerangabe bei entlastetem Hinterrad.

Wie stellt man an einer GSX R die Drehzahlgrenze für den Schaltblitz ein?

Leider habe ich kein Handbuch und der nächste Händler ist weit. Kann mir jemand kurz sagen, wie man den Schaltblitz einstellt?

...zur Frage

Wie findet man jemanden, der das Fahrwerk optimal einstellt (wenn die Werkstatt es nicht macht)?

In meinem Bekanntenkreis ist niemand, der echter Profi beim Einstellen des Fahrwerks ist, ich traue mir das nicht zu. Wie findet man den kompetenten Menschen, der das kann? Hilft einem der ADAC bei so etwas weiter, vielleicht auf einem Sicherheitstraining?

...zur Frage

Wofür ist der Schalter am Visier?!?

Hallo, habe mir vorhin den X-Lite x-602 gekauft, habe dem Verkäufertyp nicht so gut zugehört, deswegen habe ich Fragen zum Visier... ich wollte eben das visier wechseln, habe auch die beiden runden knöpfe gedrückt und das Visier abgezogen, drann machen ging auch wieder mit mühe und not^^... Jedoch gibts auf der einen Seite vom Helm neben dem runden Knopf, nochmal ein Schalter, den man: Neutral, und etweder oben oder unten herunter drücken kann. Leider weiß ich nicht was ich damit bediene??! Die Anleitung half mir auch nicht so gut... Ich hoffe mal ich habe nichts kaputt gemacht!

...zur Frage

Kettendurchhang laut Bed.anleitung 45-55mm. FZ6 Fazer S2 BJ 2009?

Hi,

dies ist mein erster Beitrag auf dieser Plattform, daher bitte ich um Nachsicht für etwaige Formfehler.

Laut Bedienungsanleitung und Reparaturanleitung soll der Kettendurchhang meiner Fazer 45-55mm betragen. So gefühlsmäßig scheint mir das ein bißchen viel zu sein. Nach wiederholter Messung sind es 30mm an der straffsten Stelle. Das Motorrad war im September 2015 in der 20.000er Inspektion, da wurde die Kettenspannung überprüft und eingestellt. Seitdem bin ich ca. 5.000 km gefahren. Ehrlich gesagt habe ich mich um die Kettenspannung nie gekümmert, weil ich es a) nicht wusste und b) nicht kann. Heute kam ein Satz neuer Reifen drauf, und jetzt ist meine Frage, ob die Kettenspannung dabei automatisch gemacht wird oder ob ich das jetzt im Nachhinein noch beauftragen soll. Theoretisch weiß ich inzwischen, wie das geht, aber ich habe kein Werkzeug dafür. Ich habe auch einen Spezl gefragt, was er zu den 45-55mm Kettendurchhang meint, und der sagte auch, dass das ein bißchen viel sei und dass 30mm normal seien. Aber die von Yamaha schreiben doch keine Falschinformationen in die Bedanleitung. Dass die in der Werkstatt nicht jedes mal ins Handbuch schauen, versteht sich. Ich habe nur irgendwie das Gefühl, dass mir bei 50mm Kettendurchhang der Schleifschutz und die Schwinge durchgeschliffen werden.

LG

die Fazerin

...zur Frage

Kettenspannung

Hallo Community,

habe heute eine DID Endloskette montiert. Soweit kein Problem, doch als ich die neue Kette über Ritzel und Kettenrad legte fragte ich mich, wieviel Spiel bzw Durchhang die Kette oben über der Schwinge benötigt. Habe mich entschieden die Kette oben recht stramm zu haben (als Anhaltspunkt: Ich kann im unbelasteten Zustand die Kette noch rund 1,5-2cm vom Kettenführungsgummi anheben) und unten 30-40mm unbelasteter Durchhang. Ist das soweit richtig? Auf einer kurzen Probefahrt ist mir ein "Surren" ab ca. 80 km/h aufgefallen, welches definitiv von der Kette stammt.

Schreibt einfach mal was zum Spiel der Kette oberhalb der Schwinge (wie weit könnt ihr die Kette dort nach anheben?) und was das Surren bedeuten könnte.

...zur Frage

gabelöl wechseln ohne ausbau?

Hi, möchte noch "schnell" das Gabelöl wechseln und den Gabelservice kann ich erst im Herbst machen.

Kenne alle Argumente das es richtig, mit Ausbau, gemacht gehört. Habe aber meine Gründe dies derzeit nicht mehr hinzubekommen

Habe mir überlegt die Holme drinnen zu lassen und jeweils oben und unten aufzumachen. Würde mehrfach durchspülen und dann neu befüllen.

Ist dieses Vorgehen praktikabel ?

Ablass sollte mM über das Druckstufenventil stattfinden und das befüllen ist eh klar

Würde dies funktionieren und was spricht dagegen ?

Mir ist klar das es dabei nicht jeglichen Schmoder entfernt aber es wäre auf jeden

Fall sauberes Öl und auch weniger Dreck in der Gabel

Fireblade von 2008 mit rund 40tkm und davon schon 5 dieses jahr, da die saison so weitergehen soll will ich nicht bis Herbst warten

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?