Sollte man die Lamellen des Ölkühlers vorsichtig wieder gerade biegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kühler sollten natürlich funktionstüchtig sein, das sind sie mit 70% verschlossenen Lamellen natürlich nicht mehr. Allerdings würde ich mir 2 Holzkeilchen schnitzen um die Lamellen zu richten, die können den Kühler auch nicht beschädigen, das hat mir mein Kühlerlieferant empfohlen......

Wie ja schon beschrieben die Lamellem nit einer -besser Spitzzange- vorsichtig wieder geradebiegen ohne die Ölkanäle zu beschädigen. Die Kühleistung ist besser und es sammelt sich weniger Schmutz als bei verbogenen Lamellen an. Vielleicht noch einen Ölkühlerschutz verbauen, der zusätzlich vor Steinschlägen schützt.

Mit einer Flachzange geht es ganz gut. Wenn die Lamellen am Kühler aber zu 70% verbogen sind, überprüfe den Kühler genau, ob nicht noch andere Schäden vorhanden sind. Vielleicht ist ein neuer Kühler ratsamer. Gruß Bonny

Es kommt darauf an wie sie verbogen sind,wenn sie nur leicht verdellt sind lass sie so. Den der Öl Kühler ist,auch sehr schnell undicht.

Was möchtest Du wissen?