Sollte man beim Parken mit dem Seitenständer immer einen Gang drin lassen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Immer rein mit dem Gang. Es ist nie ein Fehler. Wenn du es bei leichtem Bergab vergißt könnte es vom Ständer rutschen. Beim Anlassen auch ohne Kupplung passiert nichts, wenn dein Schalter am Ständer in Ordnung ist.

Mache ich aus Sicherheitsgründen ganz automatisch immer(1.Gang), ohne groß nachzudenken, weil, wenn ich es nicht immer mache, vergesse ich es bestimmt irgendwann einmal, wenn es wirklich nötig gewesen wäre.

Mir ist schon mal das Bike über den Seitenständer nach vorne abgerutscht, konnte es gerade noch auffangen. Habe sonst immer den Ersten Gang eingelegt. Auch auf grader Fläche. Steht das Bike etwas abschüssig, stelle ich es zusätzlich so auf, dass das Bike immer gegen den Seitenständer schiebt. Gruß Bonny

Mumpitz, den Gang lege ich nur bei Bedarf ein, wenn mir der Stand unsicher erscheint oder bei Gefälle. Wobei ich, wo möglich, den Hauptständer bevorzuge.

Mache ich nur am Hang, oder wenn ich Angst habe, ein rangierendes Auto könnte das Motorrad touchieren.

Aber sicher, braucht doch nur einer ob bewusst oder unbewusst dranstoßen und schon kippt das Möppi um. Und dann ist die erste Frage der Versicherung : "Wie haben Sie das Motorrad gegen wegrollen gesichert?" Gang einlegen kostet nix, neuer Spiegel,Hebel,Schalt, Bremshebel kostet ???

Mittlerweile versuche ich es mir anzugewöhnen, den 1. Gang auch auf ebener Fläche einzulegen. Meistens steht sie allerdings im Leerlauf.

Einen Gang lege ich nur bei Gefälle ein. Auf der Ebene erkenne ich keinen Nutzen es zu tun.

wie ich schon mal wo sagte

man parkt am sichersten Bergauf

http://www.motorradfrage.net/frage/neutraler-gang-oder-1-gang-bei-normalen-parken

...dann müßte man sich ja zum sicheren Parken immer einen Berg suchen, das gelingt selbst in Bayern nicht, oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?

0
@habibi

also wenn es keinen Berg gibt,

dann braucht man den Gang ja auch nicht einlegen :)

0

Egal ob Gefälle oder Ebene - den 1. Gang lege ich obligatorisch IMMER ein. Mir ist nur 1x das Bike umgefallen. Schmerz (psychisch) war groß. Gruß hj austria

Ich habe immer den ersten Gang drinnen, so kann das Moped nicht wegrollen und vom Seitenständer fallen. Sicher ist sicher.

Sinnvoll ist das schon, weil das Bike sonst mal vom Seitenständer abrollen könnte und das nicht nur bei Gefälle, sondern eine ordentlich Sturmbö reicht dafür.

Grundsätzlich mach ich das, ich habe keine Lust zu checken, ob die Fläche eben ist oder nicht. MfG 1200RT

Auf nicht ebener Fläche mache ich das. ansonsten stelle ich die Mopete im Leerlauf ab.

Was möchtest Du wissen?