Sind sogenannte Supermoto - Lederkombis auch bei anderen Motorrädern alltagstauglich?

2 Antworten

Hallo

Ich hab mir letztes Jahr einen SM-Kombi gekauft und fahre eine TDM (aufrechte Sitzposition). Der Kombi ist aus Leder und hat vorne einen großen Stoffeinsatz. Ich bin damit super zufrieden, da man etwas mehr Bewegungsfreiheit hat. Außerdem ist der Einteiler auch bei höheren Temperaturen echt luftig. Kann es nur empfehlen. Kombi: Spool Super-M. Siehe hier:

www.mg-outerlimits.de/produktubersichten/lederkombis/supermotokombis.shtml

Grüße

@HansjuergenPWe, die Frage hast hast Du eigendlich selber schon beantwortet. Der SM Kombi ist für eine aufrechtere Sitzposition, während "Sportkombis" für einen sehr starken Kniewinkel geschneidert werden und auch im Rücken mehr Stretch haben um sich 'auf den Tank' zu legen. Anderherum ist das alles kein Probelm, da man ja auch mit einer 'Sportkombi' halbwegs aufrecht stehen kann - zumindest mit zweiteilern.

Was ist falsch an einer Lederkombi, in der man viel Platz hat?

Wenn das Leder nicht total eng am Körper anliegt, sondern sich etwas bewegt, ohne groß zu flattern, dann ist das doch auch nicht schlimm. Ich will ja keinen Geschwindigkeitsrekord brechen, sondern es im Alltag bequem haben. Warum wird oft empfohlen, dass Lederkombis richtig eng sitzen sollen?

...zur Frage

Kennt ihr da eine Lederkombi die Gut zu einer Supermoto passt also nicht langweilig aussieht und vielleicht auch ein helm der für supermoto gut ist?

...zur Frage

125ccm Cruiser für 180 großen Kerl.

Servus Leute, Heute mach ichs kurz.

Ich bin 15 Jahre alt und mache nächstes Jahr A1, das Bike soll ein Naked Bike oder Cruiser werden, und dazu möchte ich euch kurz etwas erzählen.

Ich war Heute bei einem Freund in der Werkstatt um mein Moped zu reparieren, als ein andrer kam mit seiner Yamaha Virago 400. Mir gefiel die Maschine sehr, generell vom Design gefallen mir die meisten Cruiser und ich saß einmal drauf. Generell sehr gemütlich und ein riesen Spaß, naja Cruiser halt.

Doch der Hintern tat mir schon beim sitzen weh, da der Sozius zu nah ist, und ich wohl zu groß bin. Naja weiter.

Wir haben etwas über das Bike geredet und irgendwann sagte er, ein Freund bei ihm in der Firma verkaufe gerade eine Virago 125 für 900€, und bei mir schlugen direkt die Alarmglocken.

Jetzt meine Frage:

Als 1,80 großer Mann würde ich gerne eine 125ccm Cruiser so fahren, dass sie auch nach 100km gemütlich bleibt, gibt es geeignete?

Ist die Virago denn für Leute wie mich geeignet?

Und noch wichtiger, mir gefällt die Honda Shadow 125 sehr, würde es sich auszahlen Probe zu sitzen, oder sind die generell sehr kurz geschnitten?

-Andreas

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit der Honda VF 1000 F Bj 84

Hi MFN Gemeinde! Neben meinen normalen Aufbau Massnahmen in Punkto Xv1000 / TR1 habe ich nun ein komplettes Alltagsmotorrad angeboten bekommen. Sieht komplett und recht fahrtüchtig aus. Der Kilometerstand von unter 40.000km, und die Abmeldung 1988 lässt auf eine geringe Benutzung schliessen. Die Maschine soll zügig aus einem trockenen Schuppen entfernt werden, ist also fast schon ein rarer Scheunenfund :-) Da ich mich mit den Honda Modell Null auskenne hier die Frage in die Runde: Wäre der Ankauf dieser Maschine als normale Alltagmaschine ratsam, oder ist das ein Fass ohne Boden?!? Für gute Tips wie Haltbarkeit, Alltagstauglichkeit und aussergewöhnliche Reparaturen zu dem Modell wäre ich dankbar.

...zur Frage

Sind mehr als 160 PS aus einem 1000ccm 2 Zylinder überhaupt noch haltbar und alltagstauglich?

...zur Frage

Große Lederkombis?

Hallo Leute,

ich habe das Problem das ich keine passende Lederkombi finde, da ich relativ groß (1,95) und oben auch relativ breit bin. Kann mir jemand da Tipps geben welche Hersteller Langgrößen verkaufen und ob jemand Erfahrung da hat. Die Kombis sollte ein 2-Teiler sein und wird für eine Supermoto gebraucht. Preislich sollte es nicht aus dem Ruder laufen, so 500 Euronen plus minus.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?