Sind Kurzstrecken für das Moped auch Gift wie beim Auto?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist genau gleich wie beim Auto: ein kalter Motor geht nun mal schneller 'kaputt' als ein regelmässig warmgefahrener. Persönlich verzichte ich generell auf kurze Strecken, wenn es irgendwie geht. So mindestens eine halbe bis eine Stunde muss der Motor schon drehen können.

Hallo Otto

Gib Deiner Alp mal die Sporen, der Weg ist das Ziel. Mach Dir keinen großen Kopp. Für kurze Strecken haste doch die Kleene. Im Ernst, ein kalter Motor verschleißt schneller, als ein betriebswarmer. Deswegen werden auch große Motoren vorgeheizt. Groß fängt bei Loks an!!!

Gruß Nachbrenner

30

Ich habe aber keine Lok. Und heize meinen 6-Zyl. in der Dose immer vor. Auch bei 30°C im Schatten, dann halt nur 10 min. Bisher hat er es mir gedankt.

0

Ein Motorrad wird ja schneller warm als ein Auto, aber 20 km sollten es schon sein.. und dann auch nicht zu bummelig fahren (wenn der Motor mal warm ist).

24

Danke! ...was meinst Du mit bummelig?

0
36
@nagelpilzotto

hallo Otto,

das Gegenteil von bummelig ist flott, bei mir auf Landstraßen 100 - 130 km/h, auf Autobahnen 120 - ??, wie's die Verkehrslage gerade zulässt. Habe ja kein schnelles Moped.

0
24
@19ht47

Ups...muss zugeben, dann ist mein Fahrstiel bummelig. Fahre fast nie über 110km/h w/Fahrtwind, stört mich unheimlich. Bin immer zwischen 80-110 km/h unterwegs, ganz gemütlich. Fahre flott an, das wars auch schon.

0

Knieprotektoren besser als Nichts?

Hey,

Hab mir vor ein paar Monaten wieder ein Motorrad gekauft, in den letzten tagen musste ich mich dabei erwischen wie ich immer wieder die 8 km zur Arbeit in kurzer Hose gefahren bin (immer hin schwer entflammbar und aus dicken Stoff) ....

Die Vorstellung wie bei einem sturz die nackte haut vom Knochen gerieben wird finde ich jetzt nicht so sonderlich toll....

Was meint ihr kann man mit den Kinoprojektoren wie z.b https://www.louis.de/artikel/super-shield-ne-23k-knieprotektor-paar/20019224 das gröbste abwenden? das die Verletzungen danach immer noch heftig wären ist mir klar aber besser als nichts??

schon mal vielen Dank im voraus

...zur Frage

Nierengurt bei kurzstrecke?

Hey ich hab mal eine frage, ich fahre öfters mal kurzstrecke (unter 5km) benötige ich dafür unbedingt einen nierngurt? vor nieren unterkühlung muss ich mir keine sorgen machen oder?

...zur Frage

Husqvarna WRE 125 - schaden kurze Strecken auf der Straße?

Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe vor mir zu meinem 16. Geburtstag (am 31.10) eine Husqvarna WRE 125 zuzulegen. Dieses Motorrad würde ich höchst wahrscheinlich 60% Straße und 40% Enduro fahren. Jetzt zu meiner Frage: Wäre es ein Problem für den Motor wenn die Husqvarna ab und zu nur für kurze Strecken bewegt wird? Beispielsweise jetzt 2km? Und wie siehts mit einem Schulweg von 8km aus? Schadet es sehr dem Motor?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wo liegen die Unterschiede bei den verschiedenen Motoren?

Guten Abend erstmal

Ihr hört auch mal wieder was von mir :) Heute habe ich mich mit einem Freund über verschiedene Motorräder unterhalten, die wir gut finden und die uns für unser Projekt A2, was dann bald startet, ins Auge gefallen sind. Dabei sind uns bei der Technik die Unterschiede bei der Zylinderanzahl aufgefallen, und wir haben uns gefragt, warum diese von den Herstellern gemacht werden. Beispielhaft ausgewählt:

1) KTM Duke 690 R: 1-Zylinder, 50 kW

2) Yamaha MT-07: 2-Zylinder, 55 kW

3) Kawasaki Z800e: 4-Zylinder-Reihenmotor, 70 kW

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns da weiterhelfen könnt, bevor wir sie in einiger Zeit nach bestandenem Führerschein "erfahren" können. Gruß und schönen Abend ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?