Sind Kardanwellen wartungsfrei?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

in der Regel ist im Differenzial beim Kardan Getriebeöl. Das braucht man gar nicht wechseln. Ich habe bei meiner Wing 300.000km ohne Wechsel gefahren. Nur etwas nachgefüllt. Wenn du keine Kreuzgelenke an der Kardanwelle hast, an denen möglicherweise Schmiernippel sind, ist alles soweit wartungsfrei.

So steht es zwar sicher in keinem Wartungsplan, aber du hast recht. Ich wechsels Kardanöl auch erst, wenn der Simmerring undicht ist und das Ding sowieso zerlegt werden muß.

0
@chapp

ist ja beim Auto auch so, ich kenne zumindest keines, bei dem in irgend einer Wartung steht: Getriebeöl wechseln, außer Reparatur

0

Kardanantrieb braucht ebenso eine Kontrolle und Pflege. Ist aber wartungsärmer im Vergleich zur Kette oder evtl. auch im Vergleich zu einem Riemenantrieb.

Meine alte XJ hat ja auch Kardan, da reicht es alle 10.000 Kilometer das Kardanöl (= normales Getriebeöl) zu wechseln. Ist eine Sache von 10 Minuten. Ich finde was die Wartung angeht den Kardan total praktisch und klasse!