Sind eigentlich nur noch Anfänger unterwegs? HOWTO: richtig grüssen

2 Antworten

Ich bekenne mich hier offen und ehrlich als Anfängerin!

Dass der verlinkte Beitrag nicht ganz ernst gemeint ist und viele lustige Übertreibungen enthält ist denke ich auf den ersten Blick klar. Ich fand es trotzdem sehr interessant, dass auch bei den Eingesessenen nicht immer Einigkeit darüber besteht wen und wie man grüßt. Das ist vor allem durch die Komentare deutlich geworden.

Ich grüße (bisher) immer wenn ich es mir zutraue und nicht gerade durchs Fahren halb überfordert bin und auch dann häufig nur durch Anheben der Finger an der linken Hand. Also so, dass ich den Daumen und Ballen noch am Lenker lasse. Da ich keinen Lenkerschutz habe, hoffe ich, dass es dennoch gesehen wird. Das ein oder andere mal is es mir schon gelungen, die Hand ganz vom Lenker zu nehmen und leicht anzuheben. Verrückt sowas! ;-)

Ich bitte alle, die mir in nächster Zeit begegnen, Nachsicht zu haben. Das ist ganz bestimmt nicht arrogant oder sonst wie gemeint. Ich will nur nicht die Kontrolle an mein Bike abgeben. :-) Ihr habt ja auch alle mal klein angefangen.

Na so schlimm ist das doch nicht mit nur einer Hand am Lenker, da passiert schon nichts. :-))

0

Das Motorrad fährt doch wie auf Schienen also keine Sorge ;)

0

@T.J. -- leider geht bei Kommentar immer noch keine Einfügen von Fotos.

Egon hat schon Recht. Im "Luftkurort" Berlin ist im Briefkopf von OWI´s der "Polizeipräsident" erwähnt. Ich habe mal aus meiner Sammlung von "Polizeispenden" den Kopf gescannt. Ja, in Berlin weiß man wo die Gelder bleiben. In Bochum ist der Präsi unbekannt, da steht nur: "Viele Grüße von Toto und Harry" . ;-)) Gruß Bonny

Pol1 - (Motorrad, Anfänger, Motorradgruß)

Erstes Motorrad!

Hey alle zusammen!

Ich bin seit heute hier in diesem Forum, da ich nun beginnen werde meinen A-Klasse Schein zu machen. Ich beschäftige mich allerdings jetzt schon mit meinem zukünftigen Motorrad und bräuchte ein bisschen Unterstützung eurerseits.

Zu mir: ich bin Student (Budget daher um die 2500€), 23 Jahre, 180cm groß, 79kg schwer. Ich habe mich bisher schon ein klein wenig umgehört und umgeschaut um euch nicht mit all zu banalen Fragen auf die Nerven zu gehen. Das Motorrad das ich kaufen möchte sollte so zwischen 50-70 PS (mehr möchte ich am Anfang glaub nicht) haben, es sollte geeignet sein um auch mal ne kleinere Tour zu fahren, sollte natürlich ein gutes Handling haben und darf nicht sonderlich reparaturanfällig sein. Ich versteh nämlich selbst nicht sooo viel von Motorrädern, ich schraub lediglich an meiner Vespa hin und wieder herum ;)

Einsatzbereich: 60% Landstraße (teilweise Alpen), 30 % Autobahn, 10 % Stadt

Ich hab mir bisher ein paar Modelle angesehen, die mich interessieren würden (stehe auf den klassischen Motorrad-Look oder naked):

Kawasaki Zephyr 550 oder 750 (wurden mir als gutes und zuverlässiges Anfängermotorrad empfohlen)

Kawasaki ER6n (die neueren Modelle)

Honda CB 500

Honda CBF 600n

Was meint ihr zu diesen Bikes? Habt ihr vielleicht noch andere Vorschläge für mich?

Ich bedanke mich schonmal bei allen die bis hier her gelesen haben und mir ne Meinung da lassen!

Gruß Yoshi89

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?