Sind alle Slicks gleich oder gibt es Slicks für Einsteiger und Neulinge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

klar gibt es unterschiede. es ist genauso wie bei straßenreifen, da gibt es auch solche und solche. welche die eher aufribbeln und andere die besseren oder schlechteren grip bieten. hatte das selbst noch auf der supermoto strecke, mit einem slick (ein etwas billigerer) kam ich überhaupt nicht zurecht, beim nächsten mal hatte ich es mit einem anderen probiert und es war eine andere welt! auch das reifenbild sah wesentlich besser aus. also es gibt auch hier ganz klar unterschiede..

Hi, ich denke allen Markenreifen wie Michelin, Bridgestone, Metzeler, Pirelli etc. ist gemein, dass der Grip im Vergleich zum sportlichen Straßenreifen nochmals besser ist und vor allem, dass dieser mit großer Sicherheit auch beim Ende des Turns noch vorhanden ist, die Reifen also nicht überhitzen. Einen eklatanten Gripunterschied zwischen diesen Marken gibt es, glaubt man den Aussagen vieler Racer, nicht. Ich würde anfangs einen Markenreifen mittlerer Mischung wählen, es sei denn, du bist bei 35 Grad auf der Piste unterwegs, dann geht es eher Richtung hard. Einen klassischen Beginner-Pneu gibt es eigentlich nicht.

Hallo EisernesPferd ! freezer hat es schon gesagt, na klar gibt es Unterschiede. Allerdings genausowenig nach "Einsteiger" und "Fortgeschritten" sortiert wie auf der Straße ! Eher nach Nassgrip, Haltbarkeit, Reifenbild etc ! Da können sich die Präferenzen unabhängig vom Erfahrungsgrad überschneiden. Wahrscheinlich würde ich beim ersten Mal richtig gute, wenig haltbare Gummis nehmen, die zwar nicht lange halten aber mir als Einsteiger noch mehr Sicherheitsreserven lassen.

Was möchtest Du wissen?