Gibt es eine Altersgrenze für Protektoren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke so lange die Protektoren keine Aufprallenergie vernichten mussten und sie in tadellosem Zustand sind kann man sich auf die Schutzwirkung verlassen.

Allerdings würde ich austauschbare Protektoren spätestens nach 5 Jahren gegen neuere Modelle auswechseln, die kosten nicht viel und sind ein wichtiges Sicherheitsfeature.

Ich glaube das Protektoren nicht so empfindlich sind wie der Helm. Sonst müsste man seine Kombi, nach jedem mal auf die Knie gehen, auch austauschen und das halte ich für eine sehr kostspielige Angelegenheit. Allerdings denke ich, da bei Protektoren das selbe Material verwendet wird, wie bei Helmen, das diese ähnliche Pflege wie ein Helm brauchen. Andererseits, wenn das Leder mal ausschaut wie Sau, kauft man sich sowieso ein neues. Die Protektoren sind, dadurch das sie meist ins Leder eingearbeitet sind, nicht so empfindlich was Stöße und runterfallen betrifft. Auch denke ich, das sie nicht so schnell Schaden davon ziehen wie ein Helm, sollte es mal zu einem "Umfaller" kommen. Bei einem Unfall, würde ich selbst Verständlich alles austauschen. Angefangen vom Helm bis zu den Schuhen, denn dann hat das Leder meiner Meinung nach seinen Zweck erfüllt. Aber das kann man jetzt sehen wie man will. (Ich Pflege meine Protektoren übrigens nicht, aber das Leder) lg,Kristina

Was möchtest Du wissen?