Schneeketten am Motorrad sinnvoll?

 - (Winterreifen, Schneeketten)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte an meiner Viktoria Vicky IV selbstgebastelte Schneeketten dran. Die Wirkung war Spitze, aber sie haben nicht lange gehalten. Wenn es über Nacht geschneit hatte, bin ich mit meinem Freund (der hatte eine Heinkel Perle) extra früh um 5 aufgestanden und wir sind in dem frischen, tiefen Schnee herumgedüst - große Klasse.

In extremen Gegend vielleicht, aber hier wird man doch zwischendurch immer wieder auf geräumte Straßen stoßen, dann würde das Weiterfahren schwer bis unmöglich.

Wartezeit von A2 zu A trotz 30Jahre?

Ich habe vor 2 Wochen mit 30 Jahren meinen A2 Führerschein bestanden. Da ich vorher nie Motorrad gefahren bin und die Maschine für den A2 auch für kleine Personen gut zu händeln war, habe ich mich für den "kleineren" Führerschein entschieden. Der Prüfer meinte nun zu mir, dass ich nach 2 Jahren die Aufstiegsprüfung machen kann wenn ich möchte. Warum nach 2 Jahren? Ich dachte mit 30 Jahren könnte ich das theoretisch direkt oder hätte ich dann tatsächlich gleich den A-Schein machen müssen?

...zur Frage

Fährt das Motorrad am Ende einer Gruppe schneller?

Von der Logik her geht es nicht. Dann würde er ja alle überholen. Aber: Ich fahre meist hinten in der Gruppe und mache wenn es nötig ist den "Blocker". Das schon seit vielen Jahren. Ich versuche meist den Abstand zum Vordermann immer gleichmäßig zu halten. Eine "professionelle Gruppe" erkennt man daran, dass alle gleichmäßig mit gleichem Abstand fahren. Egal ob bei einer kleinen Gruppe oder Kurve hintereinander, oder in größeren Gruppen in Zweierreihen versetzt (Kurven hintereinander). Die allgemeine Meinung besagt, dass der etwas unsichere Fahrer in den ersten Reihen fahren soll, dort ist das Tempo nicht so schnell. Hinten wird viel schneller gefahren um den Anschluss nicht zu verlieren. Das hinten schneller gefahren wird, kommt mir auch so vor. Ich meine nicht die "bewussten Aufholfahrten", wo man sich abhängen lässt um dann schneller aufzuholen. Nein, selbst bei gleichmäßiger Fahrt kommt es einem vor, das vorne langsamer als hinten gefahren wird. Alle mit denen ich Gruppenfahrten gemacht habe, haben den gleichen Eindruck. Theoretisch geht es zwar nicht, aber in der Praxis erscheint oft ein anderer Eindruck. Was ist der Grund?

Hier mal ein Lob an die Teilnehmer bei dem letztem MF-Treffen: Alle sind mustergültig in der Gruppe gefahren. Solche angenehme Gruppenfahrt habe ich seit langem nicht mehr erlebt. Dabei sind die Meisten noch nie zusammen gefahren. Wir sind teilweise schon "etwas" schneller gefahren, auch in Kurven, aber keiner hat sich oder jemand anderes in "Bedrängnis" gebracht. Das war wirklich professionell. Hut ab vor allen Teilnehmern. Hat richtig Spaß gemacht. Gruß Bonny

...zur Frage

Kennt jemand das Motoröladditiv von Mathy?

Ich verwende schon seit vielen Jahren dieses Additiv beim Auto und beim Bike. Das Zeug ist echt spitze!!

...zur Frage

Snowboard-Rückenprotektor auch zum Motorradfahren geeignet ?

Ich fahre seit vielen Jahren nur mit Rückenprotektor und habe mich jetzt aber nach einem neuen umgesehen. Nun habe ich einen nagelneuen geschenkt bekommen, habe aber nachträglich gesehen, dass es ein Protektor für den Wintersport ist. Weiss jemand hier, ob es da große Unterschiede gibt ? Und wenn ja, welche ? Das einzige, was mir schon beim Anfassen auffällt, dass mein "alter" viel beweglicher und weicher ist. Der Winterprotektor fühlt sich sehr starr an.

...zur Frage

Ural Dnjepr Gespann Alltagstauglichkeit

Ich interessiere mich für ein Gespann, ins Auge gefasst habe ich Ural oder Dnjepr.

Ich habe im Net viel davon gelesen das der Käufer Schrauben sollte.

Meine Frage ist was heißt das Eigentlich?

Macht es nur Sinn wenn der Fahrer das Getriebe auseinander und wieder zusammen bekommt?

Ich selber habe schon mal die Simmerring von der Gabel gewechselt, Verkleidungen abgebaut Kettenkit gewechselt Scheinwerfer angebracht. Aber ich habe noch nie ein Motor geöffnet oder eine Kupplung ein und ausgebaut.

Bringe ich genug "Schraub er Fähigkeiten" mit um mit so einem Motorrad glücklich zu werden?

beste dank für die Antworten auf die etwas andere Frage :-)

...zur Frage

Hinterrad Umbau

Hallo Techniker.

Ich als technischer Analphabet habe eine Frage. Ich fahre eine Honda Hornet Bj.1998 (PC34) mit einem Hinterrad von 180er Breite. Nun habe ich gesehen das man dieses auch auf ein 210er Reifen umbauen lassen kann ohne die Originalschwinge zu tauschen. Nun meine Frage. Wer hat damit eventuell schon Erfahrungen und ob sich das Fahrverhalten (vor allem in den Kurven) verändert? Vielen Dank für die Infos schon mal vorab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?