Geschmolzene Koffer durch Auspuff? Wer hat das schon erlebt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Koffersysteme, gleich welcher Marke, sind meines Erachtens so gebaut, dass so etwas nicht passieren kann! Man stelle sich vor, wie die Hersteller mit Produktehaftungsansprüchen konfrontiert würden... :-//

"Wer hat das schon erlebt?"

Ähhhh...., das erinnert mich an was.... Als ich meine Yamaha XS650B von 1975 oder 1976 für ein Südfrankreichtour reisetauglich gemacht habe,fehlte mir noch ein vernünftiges Koffersystem. Krauser- oder andere Systeme waren mir einfach zu teuer. Ich baute mir mein eigenes System. Was sich damals gut und preiswert dafür anbot, das waren doppelwandige Kühlkoffer mit verriegelbaren Deckeln. Die Teile waren recht verwindungssteif und vom Volumen her gerade passend. Das Anbausystem war Marke Eigenbau. Die Dinger taten ihren Dienst hervorragend. Waren zudem gute Fender bei Stürzen und Umfallern. Nur eins hatte ich nicht bedacht. Und genau das war brandgefährlich. Sie waren einfach nicht hintzebeständig. Auf der Rückfahrt nach mehreren Wochen Südfrankreichurlaub überholte mich auf der A5 bei Bruchsal ein PKW-Fahrer und furchtelte im Auto mit einem brennnenden Feuerzeug in meine Richtung und zeigte dabei immer auf mein Hinterrad. Nun...., da hatte ich einfach keinen Blick hin. Also hielt ich an........., loder, loder......, meine linke "Eistüte" brannte. Ich löschte mit Fanta und mit allem, was gerade zur Hand war. Wenn Kunstoff einmal brennt, wird es klebrig und rauchig. Nun...., das Flämmchen war dann irgendwie schnell aus. Es gab ja keinen Fahrtwind mehr. Aber ich hatte ein großes Loch im Seitenkoffer ....schmelz, schmilz, schmelz... Ursache war meine Selbstbauhalterung. Da mutierte ein rundes Bohrloch im Kunstoff durch die permanente Vibration des Parallel-Twins zu einem Langloch. Der "Koffer" sackte bis auf den Auspuff ab. Die Frage war ja: "Wer hat das schon mal erlebt?" Ja....., aber nur einmal. Kurz drauf hatte ich den zweiten kapitalen Crash des Parallel-Twins. Und weil mir das Gerät soviel Spaß gemacht hat, habe ich mir dann die Yamaha XS650SE Spezial (Chopper) mit Originalkoffern zugelegt. Da brannte dann nichts mehr. Nur das mit dem Kapital-Crash des Parallel-Twins konnte ich auch da irgendwann nicht verhindern. Danach habe ich mir dann `ne HONDA Dax zugelegt. Bei der war´s halt nur der Zylinderkopf, nicht der gesamte Motor. Gruß Ebbi

ich hab letztes jahr auf ´nem camping in barcelonette einen getroffen, dem ist genau das passiert. XS 850, beiwagen, milliarden von km. ein kleines auspufflöchle-wie der schwabe sagt-hat so auf den koffer geblasen, dass innen eine plastiktüte mit inhalt zu kokeln anfing. die klamotten seiner tochter (16) waren im eimer, und sie hat die shoppingtour in st. tropez sehr genossen und den geldbeutel des vaters arg geschröpft. gruss tom PS: der koffer war auch im eimer

Solche angeschmorten Koffer habe ich bis dato noch nie gesehen, weder bei BMW noch bei anderen Herstellern.

Ich vermute hier als Grund ein Sturz/Umfaller auf die Kofferträger, die dadurch verzogen sind und ein Koffer dadurch wesentlich näher anliegt oder ein Zubehörauspuff nicht entsprechend gut eingepasst wurde. Die Schmelztemperaturen liegen bei einigen Kunststoffen um die 100 Grad, da muss ein Koffer schon recht nahe an der Auspuffanlage sein.

Die andere Möglichkeit, wenn die Maschine im Stand, also ohne Fahrtwind, längere Zeit läuft.

Gesehen habe ich das selber noch bei keinem Motorrad, aber gehört habe ich schon öfter von solchen Problemen mit angeschmolzenen Koffern und sogar Kotflügeln. Allerdings bin ich der selben Meinung wie Silverbullet und vermute das passiert nur in Folge von Unfallschäden oder schlechter Montage. Die einzige bestätigte Serienmässige "Schmelzaktion" gabs mal in einem Bericht der Zeitschrift Motorrad von einem Test mit der Ducati Multistrada, da ist der hintere Kotflügel vom original Auspuff angeschmolzen worden.

Ich vermute, das Nitro da nur Leute mit Plastiktüten gesehen hat.

Kenne ich nur von flexiblen Packtaschen etc., die sich durch Überfüllung und Luftdruck zu sehr dem Auspuff genähert haben.

Hallo Freunde! Danke euch allen für eure Antworten. Muss mich hier 1200RT und Colin anschliessen. Da hat NITRO sicher Plastiktaschen gesehen;-) Wünsch euch noch einen schönen Abend!

Also auch wenn die Frage schon eine Weile her ist, bei meiner R1200 GS so geschehen am Wochenende 07/08.07.2012 in Garmisch. Auf meiner Urlaubsfahrt. Fahre seit Jahren mit Boxer und K Modellen und immer mit originalen Koffern durch die Gegend -..auch daheim. Nun ist der lnike Koffer komplett durchgeschmolzen und bei den BMW Tagen in Garmisch (Anlass zur Urlaubsfahrt) wurde mir nur mit Achselzucken begegnet.. Nur damit wir uns nicht missverstehen, kein Unfall, kein Umfaller, nichts dergleichen und 36.000 km in 2, 5 Jahren gefahren. Gekostet samt Halter (weil ich Angst hatte der neue Koffer brennt wieder durch) nette 380 Euro :-(

....interessant, ich fahre in den letzten 18 jahren ausschließlich GS mit original koffersystem, alles in allem sicher 300tkm. hatte nie etwas ähnliches erlebt, gehört oder gesehen

0

Da hat der Nitro wohl Motorradkoffer mit Aldi Tüten verwechselt.

Sorry Nitro, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.

Was möchtest Du wissen?