Reparaturanleitung " So wirds gemacht Yamaha R1 Model RN09 (2002-2003)?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die gleiche Frage hast du bereits am 26.02 gestellt? kopfkratz Wenn Dir hier keiner weiterhelfen kann, auch wenn die Frage mehrfach gestellt wird, hast du es schon mal über ein Markenforum probiert? Da werden solche Handbücher zwar nicht offiziell zum Download angeboten, aber wer nett fragt bekommt dort manchmal eines.

Ansonsten kann ich Dir auf Wunsch mal eine Telefonnummer von jemanden geben, der mit Werkstatthandbüchern handelt.

Ne genauso eigentlich nicht. Damals habe ich das Users Manual gesucht... Und dank Euch auch gefunden. Jetzt suche ich wie gesagt ein Reparatur Handbuch wie o. beschrieben. Wenn Du mir die Telefonnummer von Deinem Händler geben würdest wäre ich Dir sehr dankbar.

0
@user5432

Um ein Handbuch zu verstehen? Das müsste schon Fach-Englisch sein. Ich denke, dass meine 9 Jahre Schulenglisch für ein Handbuch ziemlich unzureichend sind...

0
@castor

Hmmpf Telefonnummer habe ich wohl verlegt, ich suche noch mal, der Herr ist fast jeden Sonntag am Treff in Duisburg Kaiserberg , ansonsten z.B. erstmal hier: (alles mit www und de am Ende ;-) - werkstattbuch-vermittlung
- motorrad-literatur - werkstatt-handbuch-archiv - tec-verlag

Oder MFS in Düren 02421/959509

0

yamaha mt 03 wasserpumpe

hallo, wer von euch weiß wozu dieses kleine loch unter den wasserpumpegehäuse ist, durch mein unfall mußte ich dieses teil austauschen und jetzt kommt da kühlflüssigkeit raus! was hab ich falsch gemacht? würd mich über jegliche antwort freune mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Kettendurchhang laut Bed.anleitung 45-55mm. FZ6 Fazer S2 BJ 2009?

Hi,

dies ist mein erster Beitrag auf dieser Plattform, daher bitte ich um Nachsicht für etwaige Formfehler.

Laut Bedienungsanleitung und Reparaturanleitung soll der Kettendurchhang meiner Fazer 45-55mm betragen. So gefühlsmäßig scheint mir das ein bißchen viel zu sein. Nach wiederholter Messung sind es 30mm an der straffsten Stelle. Das Motorrad war im September 2015 in der 20.000er Inspektion, da wurde die Kettenspannung überprüft und eingestellt. Seitdem bin ich ca. 5.000 km gefahren. Ehrlich gesagt habe ich mich um die Kettenspannung nie gekümmert, weil ich es a) nicht wusste und b) nicht kann. Heute kam ein Satz neuer Reifen drauf, und jetzt ist meine Frage, ob die Kettenspannung dabei automatisch gemacht wird oder ob ich das jetzt im Nachhinein noch beauftragen soll. Theoretisch weiß ich inzwischen, wie das geht, aber ich habe kein Werkzeug dafür. Ich habe auch einen Spezl gefragt, was er zu den 45-55mm Kettendurchhang meint, und der sagte auch, dass das ein bißchen viel sei und dass 30mm normal seien. Aber die von Yamaha schreiben doch keine Falschinformationen in die Bedanleitung. Dass die in der Werkstatt nicht jedes mal ins Handbuch schauen, versteht sich. Ich habe nur irgendwie das Gefühl, dass mir bei 50mm Kettendurchhang der Schleifschutz und die Schwinge durchgeschliffen werden.

LG

die Fazerin

...zur Frage

Schaden durch Vollbemsung möglich?

Hallo liebe Leute :-)

Mir kam vor Kurzem ein Thema unter, was mir ein bisschen zu Grübeln gegeben hat und ich bin bis jetzt zu keiner wirklichen Antwort gekommen, vielleicht hat hier jemand kurzen Rat für mich (ist eine reine Wissensfrage).

Mein Automechaniker meinte letztens, dass ein Autoreifen bei einer Vollbremsung (u.U. mit blockierendem Rad) einen Schaden abbekommen kann, der zu unrundem Lauf führt. Ich habe es so verstanden, dass die Struktur des Reifenaufbaus durch die hohe Punktbelastung irgendwie einen abbekommt und dann nicht mehr gleichmäßig ist.

Ist so etwas auch bei einem Motorrad möglich? Oder tritt dieses Problem durch die geringeren Massen, die einwirken, nicht auf?

Anstoß war, dass man die Geschichte mit der Gefahrenbremsung schon zu Beginn der Führerscheinausbildung übt und diese wohl auch in privaten oder öffentlichen Sicherheitstrainings ein beliebtes Thema ist. Zumindest bei meinen ersten Gefahrenbremsungen (zur Übung) blockierte auch schon mal das Hinterrad mangels Feingefühl in der Hand ;-)

danke schonmal und lasst euch vom Sturm nicht wegpusten :-(

...zur Frage

Selbst fotografiertes Motorrad darf man doch bearbeiten und dann zeigen oder ?

Hallo ich habe ein Bild etwas bearbeitet, aber das Logo kann man sehen, jetzt meint ein Forum Futzi "Raus mit dem Bild oder bearbeiten. Yamaha und R1 müssen weg sonst gibt es Ärger mit dem eingetragenen Warenzeichen "

Ich habe den Händler gefragt was ich alles mit dem Bild machen darf .

Der Händler hat gesagt, wenn ich mein Eigenes oder eines das ich aus seinem Laden ist Fotografiere, dann darf ich mit dem Foto machen was ich will, es ist ja mein Foto.

Der Händler hatte auch schon mal Seine Fotos gegeben die er auf seiner HP hat, die durfte ich ja auch bearbeiten und zum zeigen hoch laden.

Aber das glaubt dieser Forum Futzi mir nicht, er kam dann 1-2 stunden später an und sagte "Ich habe mich gerade mal mit Yamaha in Verbindung gesetzt und erfahren das alle Bilder mit dem Logo nur nach Absprache mit dem Unternehmen veröffentlicht werden dürfen."

ja nur ich verstehe nicht was ich da gemacht habe, ich hatte ja auch mal Yamaha angeschrieben, ich hatte mich mit dem Händler in Verbindung gesetzt, und der hatte da angerufen, und mir gesagt was geht und was nicht.

Der Forum kasper glaubt mir das aber nicht.

Was machen denn die Leute die Ihr Urlaubsfoto zeigen wollen, müssen die denn alle vorher das Logo entfernen ?

Oder was ist denn mit dem Verkaufen, wo man dafür ein Foto von seiner Maschine macht, um es Bei bla bla blub rein zu sätzen ?

...zur Frage

Laufbinker Yamaha R1 RN09?

Hallo meine 4 Blinker (LED) haben jeweils 2 Watt. Nun hab ich mir für hinten laufblinker mit 0,7Watt gekauft und versucht sie anzuschließen aber sie funktionieren nicht. LED Relais ist verbaut und trotzdem funktionieren nur die alten Blinker. Schließe ich die laufenden direkt an die Batterie so funktionieren sie auch.

Warum wollen die laufenden nicht funktionieren?

Gruß Arek

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?