Dicke der Reifen?

1 Antwort

Ja, darfst du. Sehe dir dort die einzelnen Reifenmarken an: https://www.mopedreifen.de/Motorrad/YAMAHA/YZF-R3+AB+2015.html?id=2111#tireDetailsModal

Klicke auf "Details" und dann auf "Freigabe herunterladen". Dann kannst du sehen, welches Fabrikat eine Freigabe erteilt hat. Michelin hat für zwei 150er Freigaben erteilt.

Wenn du aber das Fabrikat wechselst, ist es unumgänglich, dass der Vorderradreifen vom Fabriakt und Typ her zum Vorderradreifen passt (freigegeben ist) !

Neue Reifen aus dem Internet

Hallo an alle. Ich habe zwei Fragen zu neue Motorradreifen: Muß (oder sollte) man einen neuen Reifen einfahren? Ich habe neue Reifen im Internet bestellt. Die sind sind laut DOT in der 32KW 2010 gebaut worden. Ist das akzeptabel oder sind die zu alt für einen Neureifen?

...zur Frage

Wie ist bei der Ybr 125 die Kurvensicherheit, bei Schräglage?

Hi, seit es mich auf meiner Yamaha ybr 125 mal in einer Kurve wegen Schotter auf der Straße hingelegt hat, ist das Vertrauen vor allem in den Kurven sehr begrenzt. Weiß jemand, wie weit ich mich in die Kurve lehnen kann, ohne dass es gefährlich wird? Durch die sehr schmalen Reifen (hinten 90) ist es auch etwas wackelig, was das Vertrauen nimmt. Ich hab hinten einen Michelin Street Pilot drauf und vorne noch den Standardreifen.

...zur Frage

Verschiedene Reifenhersteller vorn und hinten! Erlaubt oder nicht?

Ich musste mir wegen eines defekten Reifens in der Schweiz hinten eine neue Bereifung zulegen. Jetzt ist vorne ein anderer Hersteller als hinten. In der Schweiz ist das scheinbar erlaubt! Was sagt der deutsche TÜV dazu?

...zur Frage

Welche Reifen haben die beste Laufleistung?

Ich suche mir neue Reifen für meine GSX 1400, suzuki empfhielt Bridgestone B020, welche Reifen sind bekannt für die "sehr gute" Laufleistung?

...zur Frage

Sollte man schon nach 4 Jahren die Reifen wechseln, auch wenn sie noch Profil haben?

Die Frage wurde schon oft gestellt, aber die Antworten waren zu verschieden, daher stelle ich sie nochmal. Habe gelesen, daß man spätestens nach 3 Jahren die Reifen wechseln sollte, bzw. nach 5-6 Jahren, wenn man kein Kurvenfahrer ist, also was nun? Habe meine Reifen an der Transalp im März 2012 beide montieren lassen. Nun habe ich vorne 2,2mm und hinten um die 4mm. Im Grunde genommen wollte ich demnächst den Vorderreifen austauschen, da er ja fast fällig ist. Mein lieber Schwager sagte mir, daß er immer beide zusammen wechselt. Aber er fährt ja anders wie ich. Mehr Kurven und zudem hat der doppelt soviel PS auf seiner Ducati, so daß nach 2 Jahren die Reifen runter sind. Würdet ihr auch beide Reifen wechseln oder nur den Vorderreifen? Kurze ehrliche Antwort reicht mir, danke.

...zur Frage

Enduro Felgen eintragen lassen trotz verschiedener Bereifung?

Hallo, kann man Enduro Felgen eintragen lassen, obwohl vorne imd hinten verschiedene Reifen verbaut sind, quasi von verscheidenen Herstellern? Beide Reifen haben eine Straßenzulassung. Und welche kosten werden auf mich zukommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?