problem im unteren drehzahlbereich

2 Antworten

Weiss nicht was für ein Bike du fährst, wenn es ein Vergasermodell ist könnte Wasser im Vergaser sein, bei einem Einspritzer (jedenfalls bei Honda) regelt bei einigen Modellen die Elektronik solche Ruckeleien im Teillastbereich in unteren Drehzahlen heraus, da könnte auch etwas kaputt gegangen sein. Aber auch beim Einspritzer könnte Wasser im Spiel sein, wenn ja, sollte sich das von selbst geben, weil das Wasser ja unten im Tank ist. Fahr halt rum damit.

shadow 600 bj 90. wie gesagt..passiert nur im 4ten und 5ten. sonst nicht.. daher erscheint mir das unfwahrscheinlich. unterer drehzahlbereich ist daher auch nicht ganz richtig ich wusste aber nicht wie ichs anders sagen sollte. ersten 1-2 cm vom gas.. also viertel vom gasbereich vielleicht etwas mehr.. und so niedrigtourig ist sie dabei nicht.. hab kein drehzahlmesser.. aber 2000-4000 werdens schon sein..

0
@berlus

sie fährt halt in den obeneren gängen nicht sauber. ausser man dreht ordentlich am gas. aber man kann nicht wirklich konstant und sauber 80 90 fahren.. ausser man beschleunigt mit ordentlich gas daran vorbei :) wenn mann es aber koonstant halten will "eben mit den ersten 1-2 cem" vom gas dann bricht die leistung total ein und es ist als wenn kein bezin mehr kommt.

0
@berlus

Ist wahrscheinlich Wasser. Einfach nachtanken und fahren und fahren.

0
@fritzdacat

wie kommst du drauf und wie erklärst du dir das es nur im 4-5 gang ist? und wie erklärst du dir das das wasser nur bei wenig gas stört und sobald ich aufdreh dann überhaupt nichts mehr spürbar ist? thx

0
@berlus

Weil sie nur da wirklich gefordert wird (im 4.+5.) . Ist ganz typisch, wenn das Moped länger gestanden hat.

0

Müsstest dir halt schon einmal die Mühe machen, uns mitzuteilen, was du für ein Bike fährst (wenn es dich nicht zu sehr anstrengt)

ein normales;) kein schicki schnack.. ne shadow.. dürfte ja von der technik her recht standartmässig sein. oben gibts noch mehr infos

0

Fahrschulmotorrad ne Zicke?

Hallo zusammen,

die Fahrschule hat nun ein anderes Moped für den offenen Schein. Ist eine CBF600. Das Ding hat eine sehr komische Art der Gasannahme: Auf dem ersten Zentimeter kommt nichts. Dann aber steigt die Drehzahl schlagartig auf über 2500 U/min. Mein Fahrlehrer meint, dass das normal wäre..... Kann das sein? Ich empfinde es als sehr schwer, mit dem Moped im unteren Drehzahlbereich gleichmäßig zu fahren. Ist das einfach so, oder stimmt was mit dem Moped nicht?

Liebe Grüße

...zur Frage

Klackern im unteren bis mittleren Drehzahlbereich - Ventile?

Hallo, liebe Gemeinde.

Hab meine Bandit 600 heute angemeldet, weil ichs einfach nicht lasse konnte. Bin vorher mal ne gute halbe Stunde bei dem kalten (aber trockenen!) Wetter gefahren. Mir fiel auf, dass die Maschine recht laut klackert im unteren bis Mittleren Drehzahlbereich. Wenn ich mit 4000 U/min dahintuckere, dann ist es noch deutlich hörbar. Mir ist bewusst, dass die Bandit an sich einen recht hörbaren Motor hat. Dachte zwischendurch mal, dass das klackern von den Amaturen kommt, wars aber nicht. Letztendlich hab ich mal einen langen Schraubenzieher ans Ohr gehalten und mal den Motor "abgetastet". Kommt eindeutig von der Zylinderkopfgegend. Der Vorbesitzer hatte die Maschine mit 17 tkm gekauft, und mit 29,5 tkm an mich verkauft. Somit war er für die 24000er Inspektion mit Ventilspiel einstellen zuständig. Er sagte mir aber, dass er alles immer selbst gemacht hat und die Ventile nicht eingestellt wurden. Ist es jetzt arg schlimm, wenn ich noch ein paar hundert km draufpacke und das erst auf Saisonbeginn machen lasse? Ich fahr ja nur mal ab und zu bei Schönwetter, bei dieser Jahreszeit. Wenn, dann hätte ich Kundendienst im Frühjahr auch noch dazugemacht. Soweit ich weiß, deutet ein klackern doch auf ein zu großes Ventilspiel hin und somit auf einen höheren Verschleiß. Ist dieser extrem hoch? Bald steht am Auto noch was an, das ist mir vorerst wichtiger. Sonst wirds zu kostenintensiv für mich. Als (fast ausgelernter (Azubi) kann man nicht grad mit Geld um sich werfen ;-)

EDIT: Die Maschine ist mit 34 PS eingetragen. Hab vorher mal kräftig das Gas gedrückt und bin locker auf 180 km/h gekommen, bevors mir zu schnell wurde. Man müsste nicht überrascht sein, wenn man nachschaut und keine Drosselblenden da sind, oder? Hätte, im Frühjahr so oder so auf 48 PS "gedrosselt". Momentan macht es den Anschein, als wären das offene 80 PS? Ein Kumpel hat eine Bandit desselben Typs und kommt mit seiner Drossel auf "nur" gute 160 Sachen. Von dem her ist es glaub ich berechtigt, wenn ich die PS Zahl im Fahrzeugschein anzweifle!

...zur Frage

Meint Viskosität von Öl nicht das Gleiche wie Dick- bzw Dünnflüssigkeit?

Ist Viskosität nicht das Fremdwort, das die Dickflüssigkeit bzw Dünnflüssigkeit von Öl beschreibt? Was bedeutet es dann?

...zur Frage

Verzögerte Gasannahme - was kann los sein?

Woran kann es liegen wenn das Moped KTM LC4 mit Vergaser immer erst eine sek. überlegt bevors voran geht?

...zur Frage

Woran merke ich, ob das Gemisch zu mager ist?

Ich habe heute meine Vergaser einstellen lassen. Der vordere Zylinder hat einen Abgaswert von 1,6. Der hintere Zylinder hatte 2,2. Der wurde jetzt auch auf 1,6 eingestellt. Mit kommt es vor, dass die Beschleunigung aus dem unteren Drehzahlbereich nicht mehr so gut ist, kann aber auch Einbildung sein. Woran merke ich, dass das Gemisch zu mager ist? Sollwerte sind nirgends vorhanden. Intruder VS 800 V2-Motor. Kann ich den Idealwert nur durch Testfahrten ermitteln? Gruß Bonny

...zur Frage

Hallo,meine Ducati Monster S2R 1000 verliert seit kurzem Benzin. Unteren Tank habe die Dichtung schon erneuert vermute das sich die Alugussplatte verformt hat?

Hallo,meine Ducati Monster S2R 1000 verliert seit kurzem Benzin. Unteren Tank habe die Dichtung schon erneuert vermute das sich die Alugussplatte verformt hat.Hat einer schon die gleiche Erfahrung gemacht? gibt es eine dichtungsmasse eventuell?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?