Pfeifen bei YZF R-125

4 Antworten

Hi, also bei mir war es Mal das Helmvisier das gepfiffen hat , weil es net 100 % dicht war und es ist kein billiger Helm . Hab zuerst auch am Moped geschaut aber dann kam ich drauf das es der Helm is 😂

Ich habe genau das gleiche Problem, wie beschrieben. Wüsste sehr gerne mal woran das liegt! 

Bei meiner Maschine pfeifen die Reifen, ich habe mich schon dran gewöhnt.

Honda CB750 F Baujahr 1980 - Klapperndes Geräusch aus der Richtung vom Getriebe - Was kann das sein?

Hallo liebe Motorradfreunde,

ich habe heute ein Geräusch festgestellt, welches ungefähr aus der Richtung des Getriebes kommt. Ich würde es mit einem "klakkern" beschreiben, welches nur bei niedriger Drehzahl hörbar ist. Sobald man den Motor ein wenig hoch drehen lässt, meinetwegen ab 2 oder 2500 Umdrehungen, verschwindet dieses Geräusch.

-Während der Fahrt verschwindet das Geräusch. -Beim Anfahren ruckelt das Motorrad ein wenig, welches bei höherer Drehzahl ebenfalls verschwindet. -Alle 5 Gänge laufen ansonsten einwandfrei.

Auf YouTube habe ich jetzt einige Videos gesehen, bei denen das Geräusch mit dem Ersetzen eines Kettenspanners beseitigt wird.

Kann mir einer sagen, ob ich mit dieser Vermutung richtig liege, oder ob es was komplett anderes sein könnte?

Ich bedanke mich im Voraus und wünsche allen einen guten Rutsch in das Jahr 2017

Mit freundlichen Grüßen Robert Miller :-)

...zur Frage

Pfeifendes Geräusch am Vorderrad?

Hallo. Das Geräusch tritt bei Geredeausfahrt und insbesondere sehr deutlich bei Linksfahrt auf. Bei Rechtsfahrt nicht. Es ist kein Dauerton, sondern Kurzton, der mit Geschwindigkeitszunahme schneller wird. Außer bei Linksfahrt, ist es ein Dauerton. Hab das rausgefunden durch fahren von kleinen S-Kurven.

Zur Situation:

Die vordere Bremsscheibe ist ziemlich abgenutzt. Ob die Mindestdicke erreicht ist, weiß ich nicht. Beim druchdrehen des Vorderrades im Stand, gibt es einen Schleifpunkt. Die Bremsbeläge sind noch brauchbar.

Es ist alles fest montiert, die Welle, die Bremsscheibe. Nur der Bremssattel selbst hat etwas Spiel. Damit meine ich nicht seine Montierung an der Gabel, die ist auch fest, sondern das Bremssattelgehäuse was daran sitzt.

Übrigens, die Bremsanlage ist links am Vorderrad.

Bremsen tut es.

Wenn bei niedriger Geschwindgikeit, z. B. anrollen an Ampel, also Geradeausfahrt, vorn angebremst wird, verschwindet das Geräusch.

Was könnte das sein?

...zur Frage

Quietschen beim Fahren ... woher kommt das ?

Hi, habe seit einer flotten Taunus-Ausfahrt ein Quitschgeräusch festgestellt ... Ich höre es vorallem wenn ich langsamer fahre bzw. rollen lasse so mit 50km/h ca. Woher könnte dieses Geräusch kommen ? Hört sich meiner Meinung nach nach einem Gummi-Quietschen ... so als würde Gummi an Metall oder an Gummi schleifen oder so ...

Habt ihr ne Idee woher das kommen könnte? Und ob ich mir da Gedanken machen soll ? Wie könnt ich rausfinden wo da was schleift ...?

Habe ne Kawa ZR-7

Gruß

Biker09

...zur Frage

Yamaha FZ 750 beim Anlassen nur geräusch?

Hallo zusmmen ich habe da ein Problem mit meiner Yamaha FZ 750. nach zwei Wochen Standzeit wollte ich mal wieder eine Runde drehen doch beim Anlassen kam nur noch das Geräusch.ich dachte eventuell das der Anlasser defekt wäre. doch der Anlasser dreht leider weiß ich mir nicht zu helfen was das Problem sein könnte. vielleicht hatte einer von euch das Problem schonmal Oder weiß was da ist. ich bin über jede Hilfe dankbar !! Hier noch ein Video damit ihr das Geräusch Hören könnt. https://m.youtube.com/watch?v=enGN1oGASN4

...zur Frage

Quietschendes Geräusch: Ist es das Federbein?

Ich habe ein Problem mit meiner 125ccm enduro/Supermoto (hyosung xrx 125 lc). Sie quietscht sobalt ich mich setzte oder absteige teilweise auch langsam über kleine Unebenheiten fahre. Es ist auch schon beim bremsen aufgetreten. Meine Vermutung ist eigentlich das federbein jedoch kann ich es nicht genau sagen. Habt ihr eine Idee was ich tun/nachschauen könnte um dieses nervtötende Geräusch loszuwerden?

...zur Frage

Lenkerflattern ab 120 km/h

Hallo ! Der Lenker meiner Suzi Intruder M1800R fängt ab ca 120 km/h ganz komisch zu flattern an. Ich weiß, ich weiß , ich fahre ein Riesenschiff, aber das sollte trotzdem nicht sein. Eigentlich dachte ich, die wären so spurtreu :-) Komischerweise flattert der Lenker nicht "gleichmäßig" (sonst hätte ich auf eine Reifenunwucht getippt) sondern "frequenzartig" im 0,5 sec. Takt. Die Frequenz entspricht aber nie einer ganzen Reifenumdrehung, sondern eher alle 5 (geschätzt) Umdrehungen mal ein Flatterer.. Habt ihr eine Ahnung , was das sein könnte ? Bitte nicht schon wieder ein Werkstattbesuch .. Danke euch schon mal !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?