Ninja 300 schweren Sozius mitnehmen - klappt das?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gehen würde es schon, ist aber eine Schei$$-Fahrerei, hast wahrscheinlich kaum noch Feedback vom Vorderrad, und wenn der Typ beim halten oder anfahren nicht ruhig wie eine Sphinx hinten sitzt liegst du ganz schnell auf der Nase, also immer mit ein bisschen "Stützgas" fahren, damit dir die Fuhre (speziell beim langsam fahren) nicht so schnell kippt.

Vor allem solltet ihr auch beim Aufsteigen aufpassen. Dabei kippt das Motorrad nämlich ziemlich leicht. Besonders, falls dein Sozius nicht so gelenkig ist.

 Mir hilft es dann immer, wenn sich der Sozius nicht auf der Seite beim Aufsteigen festhält, von der er aufsteigt, sondern auf der gegenüberliegenden Seite. Steigt er also von links auf, könnte er sich z. B. auf deiner rechten Schulter abstützen.

Wenn die maximale Zuladung und Achslast nicht überschritten wird, bricht auch nix ab.

Trotzdem ist hoch oben und weit hinten die ungünstigste Position an der  man Zuladung unterbringen kann. Mit nem so schweren Beifahrer da hinten/oben, und ne sehr leichten Fahrerin wird also das Fahrverhalten von dem Mopped ziemlich kritisch werden.

Was möchtest Du wissen?