Nach welcher Standzeit sollte man eine Batterie spätestens nachladen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich würd sie, wenn ich im winter nicht fahre, normalerweise raustun und im frühjahr laden bevor ich se einbau, bei mir hat das bis jetzt gereicht. ;) Allerdings letzen winter z b hab ich mein moped überhaupt nicht eingewintert (vergessen, keine zeit gehabt),folglich auch die batterie vergessen. im frühjahr ist se doch tatsächlich ohne zicken sofort angesprungen :D (1. orginalbatterie von 04).

Ich würde sie schon etwa 4 Wochen nachladen. Denn Du kannst meist nicht wirklich sicher sein, wie gut der Akkus ist und ob nicht doch irgendwo Strom gezogen wird. Also wenn es absehbar ist, den Akku ausbauen und aufladen. Erspart dir viel Ärger und Geld.

Hallo Bubis. Wenn du dein Motorrad sowieso einwinterst, würde ich die Batterie ausbauen, mir ein Ladegerät mir wechselnden Ladezyklen besorgen (am besten mit Erhaltungsmodus etc) und ab und an die Spannung der trocken und kühl gelagerten Batterie messen. Wenn sie zu sehr abfällt, für 24h an das Ladegerät hängen.. Wenn ich ehrlich bin, vergesse ich das aber auch des Öfteren zu tun, dann steht das Mopped auch mal 3 Wochen und springt immer an ;)

Falls Du den Akku - Batterien sind nicht ladbar - in der Kälte stehen lassen willst, dann solltest Du ihn einmal richtig vollladen.

Da die Selbstentladung maximal 10% pro Monat bringt, dürfte über den Winter nichts Kritisches passieren und vor dem ersten Start sollte das gute Stück dann noch mal ans Ladegerät.

Was möchtest Du wissen?