Alte Kawasaki Enduro springt nach 3 Jahren Standzeit nicht mehr an?!

5 Antworten

Drei Jahre unter einer zügigen Plane,bei Wind und Wetter,Sonne,Regen,Eis und Schnee und dann soll der Hobel anspringen,ist doch nen Witz oder?Benzin raus,Vergaser reinigen,Benzinhahn überprüfen,Batterie, wenn vorhanden,laden oder ersetzen,neue Zündkerze wäre auch nicht schlecht und wenn Du schon dabei bist,hau den Kerzenstecker auch gleich in die Tonne,kann nicht schaden.Benzinschläuche dürften auch brüchig geworden sein.Wenn Du das alles gemacht hast,kann Du neu starten.

Schwer dir da zu raten, nehmen wir mal die üblichen Verdächtigen :
-Zündfunke : Kerze rausschrauben, kontrollieren
-Kerze eventuell nass (abgesoffen)-> trocknen..oder. auf Verdacht hin (abgesoffen) könntest auch mal (falls das ein Vergasermotorrad ist) mit Vollgas versuchen anzukicken (aber nicht "pumpen" sondern einfach einmal den Gasgriff voll aufziehen und dann kicken)
-Sprit eventuell auch schon 3 Jahre alt? Ablassen, neuen Sprit tanken.

muss man auch öl oder so etwas wechseln ?

Kann nicht schaden und den Filter gleich mit.

0

Hallo saimaen, mache den Vergaser sauber, wird wahrscheinlich verklebt sein. Zündkerze raus und neue rein. Kabel und Stecker müssten in Ordnung sein... Zündfunken kontrollieren. Benzinschläuche prüfen. Evtl. Killschalter ohne funktion, Kabel kann locker sein. Wenn Batterie auch drei Jahre unbenutzt, wirst Du sie wechseln müssen. Benzin musst Du nicht tauschen. Wenn das alles erledigt ist hilft nur noch Kicken, kicken, kicken. Hatte das gleiche Problem mit meiner alten Hondadame.

Was möchtest Du wissen?