Muz Rt125 lässt sich schlecht runter schalten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ich diesen Fahrzeugtyp nicht kenne und die Frage etwas mager ausgefallen ist, kann man nur raten.

 Als erstes tippe ich auf das Schaltgestänge bzw. die Schaltklaue, welche evtl. verbogen ist. Weiter könnte die Kupplung nicht richtig eingestellt sein, so dass sie nicht richtig trennt.

Was heisst in den Leerlauf oder den 1.Gang runterschalten ist fast unmöglich? kracht es, oder lässt sich der Schalthebel  garnicht bewegen? Wenn du im Leerlauf bist und möchtest in den 1.Gang, hilft es dann, wenn du die Maschine ein paar cm hin und her schiebst?

Also beim runter schalten lässt sich der Schalthebel bewegen, aber es schaltet nicht. Es spielt keine Rolle ob der Motor läuft oder aus ist. Krachen tut nichts.

0

Vermuten wir zu deinen Gunsten mal die einfachste und billigste Möglichkeit. Könnte es sein, dass deine Kupplung nicht sauber trennt ? Beim Hochschalten macht das so gut wie nichts aus, beim Runterschalten aber schon. Schau mal, wieviel Spiel dein Kupplungshebel hat. Kracht es auch, wenn du beim Wegfahren den ersten Gang einlegst?

Nein, die Kupplung passt und es macht auch keine Geräusche.

0

Update 02.06. ich habe eine neue Kupplung verbaut, aber es ist nicht besser geworden. Wenn ich den 1.Gang einlege kracht es. Wie gesagt. hoch schalten ohne Probleme und runter geht ganz schlecht. Ich habe auch das Gefühl die Kupplung trennt nicht richtig obwohl sie gut eingestellt ist...Manchmal habe ich auch das Gefühl, der Schalthebel geht nicht gleich wieder korrekt in seine Ausgangsstellung zurück.

0

Wie werde ich die Unsicherheit beim Schalten los?

Hallo liebes Forum! Ich habe bereits meinen Führerschein zur Klasse AM(50ccm) gemacht. Ich habe mir vorgenommen ein geschaltenes Moped zu nehmen. Ich bin auch bereits in der Fahrschule mit einer Derbi Senda gefahren, zwar etwas unsicher aber naja. Was heißt unsicher, eigentlich wurde ich von meinem Fahrlehrer mit den Informationen komplett überrumpelt.... Ich weiß zwar das ich immer die Kupplung ziehen muss wenn ich einen Gang einlegen will, aber:

  1. Was mach ich bei einer Kreuzung, bzw. darf ich immer nur einen Gang runter schalten?

  2. Was mach ich bei einem Stau, wenn ich immer ein bisschen nachrollen muss?

  3. Was mache ich wenn ich bei einer Ampel stehen bleiben muss?

  4. Mein Fahrschullehrer hat mir gesagt das ich die Kupplung ziehen kann und vom 6. bis in den 1 Gang schalten kann, kann dass stimmen?

  5. In welchen Gang schaltet man normalerweise bergauf?

So Leute wie man sieht bin ich noch unerfahren... aber ich hoffe ihr könnt mir gute Antwort geben! Wie war das bei euch? Wart ihr auch so unsicher?

Vielen Danke im voraus!

...zur Frage

Schalt Problem

Hallo erstmal an alle :)

Endlich hab ichs auch mal wieder geschafft mein Motorrad aus dem Winterschlaf zu wecken. =)

Ich hab nur folgendes Problem, wenn ich schalte z.B. vom 4ten in den 5ten Gang ist es manchmal als würde ich in den Leerlauf schalten, (ich kann Gas geben, der Motor dreht voll aber am Rad kommt nichts an) wenn ich dann nochmal hoch oder runter schalte, geht dann der 5te, manchmal aber auch der 6te oder wieder gar kein Gang rein. Spätestens beim 3tenmal hochschalten ist aber dann ein Gang drin.

Beim runterschalten habe ich dieses Problem aber nicht.

Auserdem habe ich in hohen gängen kaum Leistung (kann aber auch an vergasereinstellung oder so liegen)

Was kann ich gegen dieses Schaltproblem tun?

...zur Frage

Kann ich vom 4 gang in den leerlauf schalten , ohne dabei zu fahren (d.h.beim stehen)

wenn ich mit dem moped fahre und dem 4 gang habe und will dabei stehen bleiben,kan ich in den leerlauf schalten ,oder nicht ??? wenn ja wie...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?