Muss sich beim Auswuchten von Motorradreifen das Radlager drehen?

1 Antwort

Ich nehme an, du sprichst vom statischen Auswuchten auf einem Pendelbock (z.B. wie hier beschrieben: http://motorradtouren.twoday.net/stories/5366073/). Der Witz dabei ist, dass der Rollwiderstand mit den ungekapselten, kleinen Kugellagerrollen und der Steckachse möglichst gering ist. Das robustere, gekapselte und gefettete Radlager hat da einen höheren Rollwiderstand. Je kleiner der Rollwiderstand, desto feiner lässt sich so ein Rad auswuchten. Ein wenig genauer als ein Autorad (meist auf 5g genau) darf es dabei schon sein.

44

Guter Link danke, heißt du überall qtreiber? Gruß T.J.

0
15
@Endurist

Nee - scheint unter BMW-Boxer-Freunden ein häufiger Nick zu sein ;-) Aber der Blog ist von mir...

0

Motorrad startet nicht mehr (Kawasaki ZXR-750)

Habe mir eine gebrauchte Kawasaki ZXR-750 gekauft. Wollte vorhin fröhlich meine erste Runde drehen. Eleganterweise im Stand umgekippt da ich verpennt habe das das Vorderrad nicht gerade war. Naja Kratzer auf der Verkleidung... lässt sich nicht mehr ändern. Nur startet es auch garnicht mehr. Wenn ich es anlasse schnurrt es nur. Zumal im ausgeschalteten Zustand das Bremslicht fröhlich weiterleuchtete obwohl die Bremse nicht gezogen war und auch beim Umkippen nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Zündung gedreht, wieder ausgeschaltet und dann brannte das Licht auch nicht mehr. Dafür dann ein Vorderlicht. Hat die Elektronik jetzt ne Macke? Wäre natürlich sehr unschön. Oder ist wegen des Anlassens einfach nur die Batterie down? Hatte nämlich vorher Lichtkontrolle gemacht. Heute Nachmittag ist es jedoch problemlos gestartet....

Hoffe mir kann jemand wieder etwas Hoffnung geben....

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Sparsam fahren?

Hab mal probiert meinen hohen Benzinverbrauch von ungefähr 7.8L/100km (hab son' Rechner auf dem Handy) durch fahren im 6. Gang zu reduzieren. Höchstgeschwindigkeit auf meiner Alltagsstrecke ist 60km/h; Im 6. Gang dreht der Motor ca. 3000RPM. Zudem schalte ich beim Halten immer in einen sehr niedrigen Gang, damit die Schubabschaltung möglichst lange wirkt.

Schaden diese Massnahmen längerfristig dem Motor? Natürlich fahre ich nicht immer so, ich lasse den Motor auch gerne mal auf 12'000 Drehen...

So nebenbei, ist ein solch hoher Verbrauch für eine gedrosselte K8 600er normal? Hab öfters gelesen, dass der verbrauch auf einer geraden Strecke etwa bei 5L/100km liegt. Mein bisher Bester Messwert liegt bei ca. 6L/100km, wobei ich dort nur kurz gefahren bin und anschliessend gleich wieder aufgefüllt hab. Wenn ich "Normal" fahre, brauche ich etwa 7.8L; der höchste Messwert liegt bei 11L/100km.

Der Rechner funktioniert folgendermassen: Beim tanken anzahl getankte Liter und Km Stand eingeben (->Tank voll). Sind die Messwerte überhaupt brauchbar'

Danke!!

...zur Frage

Wie bekomme ich den Bolzen aus der Sozuisfussraste (festgerostet)?

Hallo Zusammen,

ich habe mir vorhin bei Polo einen Kofferträger für Seitenkoffer und die passenden Koffer erstanden. Voller Zuversicht und Spaß machte ich mich an die Arbeit. Die Anleitung war nicht grade detailliert, aber ausreichend. Da stand nun - "Bolzen von Sozuisfussrasten entfernen und durch M8x55 Inbusschrauben ersetzen". Also hab ich den Sicherungsstift entfernt, und den linken Bolzen zuerst rausgezogen. Soweit erstmal kein Problem. Der rechte Bolzen allerdings steckt bombenfest. Man kann die Fussraste drehen, der Bolzen dreht sich dabei mit. Beim (vorsichtigen) Versuch, den mit dem Hammer rauszuschlagen bewegte der sich auch keinen 1/10 Millimeter. Auch kräftiges Einsprühen mit WD40 und MOS2 Öl führte zu keiner Änderung.

Ich werd das jetzt mal über Nacht eingesprüht stehen lassen, und morgen nochmal versuchen. Wenn jemand einen heißen Tipp hat, bitte hier reinschreiben.

Der Kofferträger ist übrigens von Hepco und Becker, und ich würde gerne den Ingenieur für seine Unfähigkeit erschlagen. Das Ding passt trotz Langlöcher vorne und hinten nicht wirklich gut, und auch die mitgelieferten Kabel zur Verlängerung der Blinkeranschlüsse sind gut 5 cm zu kurz.

Frustrierte Grüße,

Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?