Motorradpflege im Winter, wie macht ihr das?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe sehr gute Erfahrung mit dem S100 Korrosionsschutz-Fluid gemacht. Normale Sprühöle wie WD-40 taugen dafür nicht, am besten allem Metall- und Alu-teile mit S100 einsprühen. Die Kunststoffteile relativ großzügig mit Silikonspray benebeln. Die Bremsanlage und die Reifen dürfen natürlich nichts von den Sprays abbekommen. Nach einer feuchten Salzfahrt, das Mobed mit kaltem Wasser abspülen und darauf achten das die Brmsbeläge nicht in die Scheiben fressen(Moped bewegen).

Das Moped steht trocken in der Garage ist zusätzlich abgedeckt und an der Dauerladestation,andere sagen dazu auch Batterieflegestation.

Es reicht auch wenn du nach einer extremen Salzfahrt dein Motorrad gründlich wäscht. Wichtig ist nur das das Salz nicht allzu lange auf dem Motorrad bleibt. Dann ist es kein Problem.

Wie motiviert man Motorradneuling, sich im Frühjahr wieder aufs Moped zu schwingen

Hallo Mfler.

Hätte da gern mal ein Problem, meine Frau hat sich letztes Jahr im April einen Jugendtraum erfüllt und mit 48 ihren Mopedführerschein gemacht. Jeder Anfang ist schwer, sie hat sich in der Saison entwickelt, ihr Fahrstil und ihre Sicherheit sind zum Ende der Saison gut gewesen. Sie selbst sieht dies nicht so. Ein Sicherheitstraining im Juni, hat sie eher verunsichert, als das es ihr bedenken genommen hat. Nun macht sie sich Gedanken, das sie im Frühjahr von vorne anfängt. Wie motiviere ich sie, das sie sich mit Freude aufs Moped schwingt. Trotz der 5000 km im letzten Jahr kann sie nicht vom Gedanken lassen, das sie mit ihrer DL 650 umkippt, einfach so beim Fahren was ihr eigentlich klar sein müsste da sie als Sozia Tausende Km mit mir gefahren ist. Als Sozia hat sie mit Schräglage und Tempo kein Problem, nimmt sie den Lenker selber in die Hand, sitzt der gehörnte auf der Schulter und redet vom umfallen beim Fahren. Ich selbst fahre seit 30 Jahren Moped, bin immer wieder aufgestiegen nach großen und kleinen Rückschlägen, freue mich immer wieder aufs Frühjahr, wenn es wieder losgeht. Nun ist mein Latein am Ende, selbst mit Engelszungen ist nicht viel zu holen.

Dank für kreative, neue Anregungen

Gruß jarrod

...zur Frage

Macht das Salz auf den Strassen meine Plastikteile von meiner Enduro kaputt ?

Macht das Salz auf den Strassen meine Plastikteile von meiner Enduro kaputt ? Da ich ja im Winter fahre, musste ich jetzt komische Verfärbungen an meinem vorderen Plastik-Schutzblech feststellen. Richtig Fleckig und teilweies weissem Rand. Was kann man dagegen tun ? Wie kann man das wieder reinigen ?

...zur Frage

Fahrt ihr den Winter über auch?

Hi, Da ich kein Auto besitze, ist es recht reizvoll für mich das Motorrad nicht einzuwintern und mich somit meines einzigen Tramsportmittels zu berauben. Es geht mir bei der Frage hier nicht um Kälte oder Sicherheit, ich bin mir dem effekt des Fahrtwinds, und der Tatsache, dass ich niemals bei Schnee oder Eisglätte fahren würde bewusst.

Worum es mir hier geht ist das Thema Salz: Das Salz auf der Fahrbahn im Winter führt ja bekanntlich zu Korrosionsschäden am Motorrad, deshalb möchte ich wissen wie ihr das so handhabt. Heute hat es bei uns das erste mal Schneeregen gegeben, und ich würde eigentlich nur sehr ungern jetzt schon auf den Bus umsteigen.

Wie macht ihr das, fährt ihr euer Motorrad den Winter über durch, und wenn ja, trefft ihr irgendwelche besonderen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz gegen salz?

...zur Frage

Womit schützt man Speichen und Felgen im Winter am besten vor Korrosion?

Ich werde diesen Winter mehr oder weniger durchfahren. Womit schütze ich Speichen und Felgen am besten vor Korrosion? Womit sollte ich alles nach einem gründlichen Putz einsprühen etc?

...zur Frage

Wie lange dauert es etwa bis das Salz von den Straßen ist?

Reicht da ei kräftiger Regenschauer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?