Airbox verändern?

1 Antwort

Das "einfache vergrössern" des Lufteinlasses der Airbox bringt bei Vergasermotorrädern drastischen Leistungsverlust. Bei Einspritzern nicht so schlimm, aber spürbar. Bei den Vergasern lief das früher so: Airbox ändern, Luftfilter ändern, Vergaser neu bedüsen, einstellen. Dann lief das Teil. Heute muss da deutlich mehr getan werden. Wobei es schon etwas bringt das Motorrad gut einstellen zu lassen. Beispiel: Ich hatte mal eine SV 1000S mit 120 PS auf dem Papier. Nach Anbau einer Baracuda Auspuffanlage klang sie so wie ich es wollte. Dann bin ich zum Mecha meines vertrauens gefahren und hab gesagt er solls optimieren. Es kam ein K&N Filter rein, meherer Läufe auf dem Leistungsprüfstand und dann waren es echte 120 PS. Das war ein deutlich spürbarer Unterschied. Während der Optimierung wurde das Kettenkit gewechselt und die Inspektion gemacht kosten hierfür 270,-€. Noch fragen?

Wieder was dazugelernt, danke dir! Die 1000er SV ist aber auch ein nettes Gerät :) !

0

Warum sind Schmiedekolben besser?

Aus wechem Grund sind Schmiedekolben besser als die meisten originalen Kolben? Bringen sie auch mehr Leistung?

...zur Frage

Kardan Übersetzung

Bei der Kette kann mann die Übersetzung dem Zweck entsprechend verändern. Ist es an einem Kardan auch möglich (einfach) die Übersetzung zu verändern? Gruß Bonny2

...zur Frage

Powerparts Genemigung gebraucht?

Hey Biker! Ich mache demnächst den A1 und will mir dann die KTM Duke 125 zulegen. Doch da es bei ihr an manchen Dingen etwas mangelt will ich mir dann auch Powersports zulegen. (Auspuff, windschutz, Kenzeichenhallter, etc) Ich kann die Powerparts selbst anbauen, doch meine Frage ist ob man für die Powerparts eine Genehmigung oder Zulassung oder ähnliches braucht.

So, das war meine 1. Frage, jetzt kommt noch eine 2.

Ich habe Tunings im Leistungsbereich entdeckt, (Zylinderkit Athena 157ccm und Chiptuning Athena GET). Das diese Teile illegal sind weiß ich, und Frage damit lieber nicht nach einer Genehmigung. Dieses Teile könnte ich auch anbauen, doch das währe mir etwas zu riskant, und ich möchte das Risiko die Maschine zu schroten einfach nicht eingehen. Deshalb möchte ich wissen ob es irgendwelche Selbständige Werkstädte gibt die den Zylinder austauschen würden oder so.

Also hier nochmal eine kleine Übersicht:

  1. Frage, Genehmigung für Powerparts am bike? (Powerparts anbauen mache ich selber9

  2. Frage, hier frage ich nicht nach einer Genehmigung sondern ob es Werkstädte gibt die mir einen 157er Zylinder in die 125er Schrauben würden.

Ich freue mich wirklich auf Antworten, und Ride Safe!

...zur Frage

Von welchem Hersteller stammt der Endtopf an meiner Suzuki TL 1000

Hallo!

Ich habe mir eine SUZUKI TL 1000 S gekauft, an der anscheinend ein nicht-serienmäßiger Endtopf verbaut ist. https://dl.dropboxusercontent.com/u/34247061/SuzukiTL1000.jpg

Kann jemand zufällig den Hersteller und/oder das Modell identifizieren? Sollte es an dem Ding irgendwo eine Typenbezeichnung geben? Gefunden habe ich bisher nichts.

Der Hintergrund meiner Frage ist, dass mich die Freunde von der Polizei schon bei der ersten Ausfahrt mit meiner Neu-Anschaffung auf das Fehlen eines DB-Killers hingewiesen haben und ich diesen gerne Nachrüsten würde. Allerdings bin ich mir nicht Mal sicher ob das geht. Im Anhang habe ich noch Fotos mit der Innenansicht des Endtopfes.

Danke für eure Antwort

Grüße

Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?