Motorradgruß 125

4 Antworten

Ich glaube, der Eifer beim Grüßen läßt im Verlauf der Saison etwas nach. Im Frühjahr sind die Biker noch rare Erscheinungen. Mit Fortschreiten des Sommers werden sie immer häufiger. Bei uns im Bayrischen Wald sind an manchem Wochenende mehr Biker als Autos unterwegs. Irgendwann nach 1-2 Stunden am Lenker erlahmt die linke Hand. Ohne Spaß - Wenn die alle paar Sekunden ein Motorrad entgegenkommt, hörst du irgendwann einmal auf, oder grüßt nur noch jeden 3) 4) 5) 20) oder keinen mehr. Der Motorradfahrergruß und das Elefantentreffen stammen aus der Nachkriegszeit. Da war es normal wenn du auf einer Tagestour über mehrere 100 km nur einer Handvoll Motorradfahrer begegnet bist und warst halb irrsinnig vor Freude weil es außer dir doch noch ein paar Verrückte gab. Als ich meine erste 600er angemeldet habe, gab es in ganz Niederbayern kaum mehr als 10 zugelassene Motorräder mit mehr als 500 ccm. Motorräder waren out und jeder Fahrer als Idiot abgestempelt. Zum Glück hat sich das geändert.

Ich versuche auch fast immer meinen Gruß los zuwerden. Aber manchmal sieht man ein anderes Motorrad zuspät. Aber es freut einen trotzdem, wenn der Gruß erwieder wird.

Somit Gruß an alle Biker und fahrt vorsichtig.

Grüsse eigentlich jeden - selbst Cops- ausser ganz offensichtlichen Mofa- und Fahrer von 50 ccm - Gefährten. Sollten die mal grüssen erwiedere ich selbstverständlich. Gruss chapp meyledock

Was möchtest Du wissen?