Motorradführerschein in dieser Zeit machen?

1 Antwort

Also ich denke schon das du eine fahrschule finden solltest. was interessierts den fahrlehrer, er sitzt doch im warmen auto. und das argument - das man im frühling fertig sein will, halte ich für vernünftig.

Fahrschule wechseln?

Hallo,

ich bin 45 J., weiblich und habe vor einiger Zeit mit dem Motorradführerschein begonnen. Meine Fahrschule ist ein 1 Mann Unternehmen. Abgesehen davon, dass ich einen gehörigen Respekt vor den Maschinen habe, bin ich bisher noch nie etwas größeres als Fahrrad gefahren. Nun ist es so, dass ich immer wieder noch das Motorrad abwürge, beim Anfahren an Ampeln und eine wenn auch nur leichte Steigung vorliegt. Das schlimme ist:, mein Fahrlehrer ergeht sich dann in Tiraden, in welche er sich dann regelrecht reinsteigert. Ich bin eine Gefahr für andere, so wird das nie was, er überlege, ob er mich weiter unterrichten soll - das sind die häufigsten Dinge, die ich zu hören bekomme. Ich brauche wohl wesentlich mehr Zeit, die habe und nutze ich. Aber inzwischen habe ich mehr Angst vor den verbalen Äußerungen, die mir entgegen geschleudert werden, als vor dem Fahren. Selbst ein "Blinker aus" hört sich an als sagte er "du dusselige Kuh". Habe auch schon überlegt mal mit einem Bekannten auf einem Übungsplatz diese Schwachstellen zu üben. Wäre das sinnvoll? Inzwischen bin ich kurz davor alles hinzuschmeißen. Ich kann mit Kritik umgehen, aber nicht wenn ich auf dem Bock sitze und schon regelrecht auf die nächste Attacke warte. Übermorgen soll ich wieder fahren und habe jetzt schon Panik vor Fehlern die ich dann um die Ohren gehauen bekomme. Was tun? Die Fahrschule wechseln?

...zur Frage

Probleme in der Fahrschule

Hallo liebe Forummitglieder,

ich bin mit meiner Fahrschule leider sehr unzufrieden und bevor ich zu einer anderen gehe und von vorne anfange wollte ich ein Paar Erfahrungensberiche von Euch hören.

Ich bin jetzt seit 2 Monaten dabei und gerade mal 5 mal gefahren (die FAhrstunden bekomme ich je mit einem riesen Aufwand), obwohl ich von Anfang an dem Fahrlerer klar gemacht habe: " Ich will schnell durch sein". Die Theorie habe ich schon längst hinter mir, nur dass ich seit 3 Wochen dem Fahrlehrer hinterher telefoniere, dass er mich zu der Prüfung anmelden soll. Nun geht er seit einer WOche nicht mehr ran und ich erwische Ihn auch nicht ín der FAhrschule, da die sich nicht an die Öffnungszeiten halten. Werde also ständig mit leehren Versprächungen gefüttert.

Wenn ich jedoch mal ne Fahrstunde bekomme, fühle ich mich sauwohl auf dem Mopped und freue mich über jede Kurve :))

Würde mich sehr freuen wenn Ihr Eure Erfahrungen in der Fahrschule kurz schildert.

Danke und schöne Grüße Dani

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Autoführerschein mit 17 + Motorradführerschein?

Da man, wenn man Motorrad- und Autoführerschein zusammen macht, viel Geld spart, möchte ich wissen ob man wenn man den Autoführerschein mit 17 macht trotzdem den Motorradführerschein zusammen mit dem Autoführerschein machen kann. Also kann ich mit 17 Auto- und Motorradführerschein machen, obwohl ich das Motorrad erst mit 18 fahren darf?

...zur Frage

Wer darf wegen Saisonkennzeichen ab nächster Woche nicht mehr fahren?

Schadenfreude macht sich breit...

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?