Motorrad mit Aufklebern versehen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moins Alex,

du darfst aufkleben und lackieren was du willst, solange es keine Folierung von Einsatzfahrzeugen etc. ist. (Refkletion)

Also wenn du einfach Aufkleber meinst... kannst dir da alles raufmachen was der (schlechte) Geschmack hergibt.

LzG

Max

Ich persönlich halte von den Aufklebern bis auf eine Ausnahme nichts. Die sehen meist nur "affig" aus. Etwas sehr wichtiges wurde hier nicht erklärt:

Mache mal nach längerer Zeit die Aufkleber ab. Du wirst meist feststellen, dass der Lack der der Witterung ausgesetzt wurde eine andere Farbschattierung bekommen hat. Dort wo die Aufkleber waren, ist der Lack meist "besser" erhalten. Das schlägt sich beim Verkauf in dem Verkaufspreis meist negativ wieder. Bei "roten" Bikes (wie meine) kann man in der Farbangabe ja "Fliegenpilz-Muster" angeben, aber das möchte sicher nicht jeder. Ich würde bei Motorrädern, die entweder mit Aufkleber zugeklebt oder mit den Lackschäden vom Kauf abstand nehmen. Es sei denn, das Bike soll neu lackiert werden.

Nun die Ausnahme: Bei Retro-Fahrzeugen, bei denen es sich um alte Rennmaschinen handelt, müssen die Aufkleber wie damals vorhanden, natürlich ran. Gruß Bonny

Ja klar, kannst du machen!

Die Aufkleber sollten natürlich nur legalen Content zeigen! :D

Was möchtest Du wissen?