Motoröl wird 120 Grad heiß. Zuviel?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwischen der Ölwanne, wo es mit ca 100° am kühlsten ist und ca 200° im zylinderkopf in der Nähe des Auslaßventils gibt es alle möglichen Zwischenstufen. Für das öl sind 120°C ein Klacks. Entscheidend ist, ob die Temperatur bei 120° relativ stabil bleibt, oder zügig weitersteigt. Dann könnte das auf einen Defekt hindeuten. Aber wie gesagt - wo nimmst du die Temperatur ab? Das ist die entscheidende Frage.

Was möchtest Du wissen?