Motor der Suzuki DR Big sehr anfällig?

1 Antwort

Hi! Ich habe schon einige Umbauten mit dem 800er Eintopf gesehen, von leichtem Superbike bis zur Supermoto. Das Teil an sich ist also schon begehrt ;) Hat ja auch ein gewaltiges Alleinstellungsmerkmal. Gefahren oder besessen habe ich eine DR 800 nie, finde sie - falls gut aufgebaut - aber auch reizvoll. Ich kann mir vorstellen, dass die Technik zwar auf Langlebigkeit ausgelegt ist, den heutigen Stand allerdings natürlich nicht sehr nahe kommt und bei hohen Km-Zahlen der Verschleiß bei Lagern etc hoch sein kann. Vielleicht hilft dir auch eine Gebrauchtkauf-Beratung der S-Variante: http://www.motorradonline.de/test/gebrauchtberatung/gebrauchtberatung-suzuki-dr-800-s---eins-fuer-alle.225504.htm Gruß

Vielen Dank für deine Antwort!

0

KTM 640 LC4 Bj. 1999 anfälliges Baujahr?

Hi, ich habe im Internet eine meiner (bezahlbaren) Traummaschinen gefunden, in scheinbar gutem Zustand und zu einem scheinbar fairen Preis. Bevor ich aber 250km fahre wüsste ich gerne, was ihr bezüglich Standfestigkeit etc. von einer KTM 640 LC4 Enduro Baujahr 1999 haltet? Gibt es auch bei KTM eine kritische Baujahrgrenze wie bei Husqvarna und anderen oder sind sie alle unproblematisch?

...zur Frage

Problem mit Suzuki GS500 sie Knattert komisch

Hallo

habe gestern wohl ausversehen e-10 getankt allerdings verdünnt mit normalem Benzin der noch im Tank war zusätzlich habe ich nach 120km nochmal nachgetankt. Aufjedenfall seitdem Knattert sie komisch ich glaube nicht das das an dem e-10 liegt. es is so immer bei einer drehzahl von knapp 5000 fängt sie an zu knatter und dazu ruckelt sie die drezahl höhe variiert aber auch im 3-4 Gang war es bei knapp 5000 im 1,2,5 etwas später vl. 6000. dies passiert allerdings nicht im leerlauf nur wenn ein gang drin ist. das Problem tritt jetzt häufiger und stärker ein zu dem knattern kommt auch ein leichtes quitschendes schleifgeräusch ich hab es viel in linkskurfen festgestellt aber auch auf geraden strecken ich denke das Problem liegt an der Kette bin mir da aber nicht sicher. als ich die Kette überprüfte ist mir eingefallen, das mir mein Fahrlehrer mal gesagt hat, das das Spiel der Kette nich groß sein darf ca. 1-2 cm als ich das bei meiner Susi überprüfte war das Spiel aber wesentlich größer in allen gängen und Leerlauf schwabbelte die Kette ca. 5-6cm kommt das vl. daher? die Susi is ca. 18 Jahre alt und hat 42000km aufm Buckel ob jemals ein Kettenwechsel war weiß ich nicht

...zur Frage

Suzuki GN 125 kaufen. Was ist zu beachten?

Ich habe vor mir übermorgen eine Suzuki GN 125 (von E-Bay) anzuschauen. Ich wollte mal fragen ob es bei GN 125ern besonders wichtige Teile oder Schwachstellen gibt, auf die man achten sollte. (1997, 43000 Kilometer, nach Bildern sehr guter Zustand, Unfallfrei, alle Papiere vorhanden, 500€) (Kann leider keine Probefahrt durchführen, da ich noch nicht meinen Führers. habe)

Danke im Vorraus für alle Antworten und Viele Grüße :3

...zur Frage

Welchen Vorteil haben vom Motor getrennte Getriebe?

Ein Freund hat mir erklärt, dass es vor allem bei älteren Motorrädern und z.B. bei Harley üblich ist, dass das Getriebegehäuse vom Motor getrennt ist – Anders als bei den meisten modernen Bikes mit einem Block. Kann mir jemand erklären, was der Vorteil ist, die beiden Maschinenteile zusammen zu legen und wieso das Harley z.B. nicht tut?

...zur Frage

höchstgeschwindigkeit suzuki gsxr 600 k8

hallo, würde gerne mal die tatsächliche höchstgeschwindigkeit der suzuki gsxr 600 k8 wissen bin si selbst nicht mal gefahren.

würde auf 280kmh tippen

eingetragen ist sie mit 265kmh

weiß das jemand?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?