Mit was für einem Motorrad habt ihr angefangen ???

8 Antworten

Moin :-) angefangen hat alles 2003 mit einer Yamaha XJ 650 :-)) bin mit der sehr gerne und viel gefahren seufz dann hat mein jetziger Exmann mal nur ne Probefahrt nach Ventileinstellung gemacht und .... :'( (siehe 1. Bild) schnief daraufhin gab es eine Yamaha XJ900 ( 58L ) die ich dann im letzten Jahr unsanft durch eine Kurve gebracht habe (siehe 2. Bild )nun habe ich das Glück in der Zeit bis ich meine 900er zum Cafe-Racer umgebaut habe eine FZX zu fahren.

Yamaha XJ650 - (Motorrad, erstes, zulassungen) Yamaha XJ900 - (Motorrad, erstes, zulassungen)

Das war 1967, eine BMW R 25 III. Es war eine zersägte Jungfrau: Rahmen, Fahrwerk, Brief - R 25 III, Tank - Viktoria Bergmeister, Motor - BMW R 26, Sitzbank -Victoria Avanti, M- Lenker. Für damalige Zeit und für mich ein "Heißes Eisen" mit sage und schreibe 16 PS.

Da mein Fahrlehrer mit beigebracht hat, dass ein Motorrad mindestens einen Liter Hubraum haben muss :-) , habe ich zum Üben mir eine Honda X11 gekauft. War eine tolle Sache! ICH würde sie mir zur Erinnerung noch mal kaufen.

Suzuki Gsx R 1000/750/600 48 Ps

Hallo, ich hätte eine Frage bezüglich der Beschleunigungen der oben genannten GSX R Motorrädern. Da ich noch im Besitz der Führerscheinklasse A2 bin, bräuchte ich ein Motorrad mit 48 Ps. Nun zu meiner Frage: Wenn alle drei Modelle auf 48 Ps gedrosselt sind, ist ein spürbarer Unterschied bei der Beschleunigung erkennbar?

...zur Frage

Saisonkennzeichen oder Ganzjahreskennzeichen, was ist besser?

Hallo,

ich kaufe mir im Frühjahr ein neues Motorrad, und da stellt sich mir die Frage, ob ich mit einem saisonkennzeichen nicht besser dran wäre als mit einem Ganzjahreskennzeichen.

Aus Erfahrung, und angesichts der tatsache dass ich mein neues Motorrad nicht durch Streusalz beschädigen möchte, weiß ich, dass ich zwischen Dezember und Februar höchstwahrscheinlich eh nicht fahren werde.

Einziger Vorteil des Saisonkennzeichens wäre die Ersparniss. Ich habe versucht mich diesbezüglich zu informieren, allerdings führen die meisten Webseiten als Hauptargument für das Saisonkennzeichen die Tatsache auf, dass man es nicht 1 mal pro Jahr ab- und wieder anmelden muss (was ich bei meinem letzten Motorrad mit Ganzjahreskennzeichen sowieso nicht gemacht habe, es stand angemeldet in der Garage).

Außerdem soll dadurch die Kosten für Versicherung und Steuern sinken. Wie viel würde ich ca sparen, wenn ich mir ein Saisonkennzeichen (03-11) zulege, und findet ihr, dass sich das lohnt?

(Yamaha MT07 2018)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Verhandlungsspielraum bei Gebrauchtmotorrädern

Hallo zusammen,

ich möchte mir nach langer Zeit ein gebrauchtes Motorrad zulegen (Yamaha XJ 600/Kawasaki ER 5 o. Zephyr/Honda CB 500/Suzuki GS 500 E). Habe im Internet Angebote von ca. 1.400 € bis 1.800 € für BJ 1994 bis 1999 gesehen. Die Maschine sollte min. 1 Jahr TÜV und keinen Reparaturstau haben. Wie realistisch sind diese Preise? Hat jemand aktuelle Erfahrungen, inwiefern man hier handeln kann und was man tatsächlich bezahlen muss?

Ich würde mich sehr über Antworten von euch freuen! Vielen Dank schon jetzt!

...zur Frage

48PS Maschine gesucht !

Moin !

vorweg verzeiht mir das dauernde klein schreiben! "es geht einfach schneller ;)"

ich suche eine maschine die ich auf 48PS drosseln möchte um mir den kauf einer weiteren größeren maschine zu ersparen. bislang fahre ich noch 125er und dass schon 30tkm unfallfrei.

bislang bin ich noch offen für alles was bauart oder firma betrifft !

großes markel ist einfach die geldbörse! (weil Azubi :D ) bis 3.000€ sollte ich irgenwie auftreiben können :P

mir gefallen in etwa: CBR 600 RR GSR 600 Ducati Monster ( Diverse Modelle)

wobei ich von enduros auch nicht uninteressiert bin..

ich hätte gerne eure Pros und Contras zu den obengennanten Krads... persönliche meinungen und erfahrungen interessieren mich auch !?

Vielen Dank im Vorraus MFG AllwetterBiker

...zur Frage

Einsteiger sucht zuverlässiges Motorrad

Hi... ich habe ein kleines Problem. Ich mache zurzeit den Führerschein A Dirket und suche auch schon nach nem Bike für mich. Nun habe ich das Internet schon ziemlich lange durchforstet und mir sind 4 Maschinen aufgefallen die ich in der engeren Auswahl habe.

  1. Susuki GSX 600F / 750F
  2. Yamaha XJ 600 N (Naked)
  3. Honda CBR 600 F
  4. Kawasaki ZX 6R ( Ninja )

nun meine Frage : welcher dieser Ladys ist am besten geeignet. Die Ps spielen bei eher eine untergeordnete Rolle. Ich suche einfach ein Bike an dem ich lange Freude habe, welches auch Fahrspaß bringt und bei dem der Motor auch länger hält. Einfach, was ne solide Substanz hat ( Rahmen, Fahrwerk...) Danke im vorraus

...zur Frage

Kerniger sound trotz a2 Neuregelung?

Suche ein Motorrad welches ich mit der neuen a2 Regelung fahren kann, jedoch einen sound ähnlich zu der cbr 600 rr hat und nicht wie eine der Neuen cbr 500 r, sollte jedoch schon ab bj 2007 sein. bis 96 ps halt und Preisbudget liegt bei 7-8000 €

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?