Was ist der Reiz am Sozius-fahren?

3 Antworten

Sozius ist meist nur eine Notlösung, weil man nicht selber fahren kann. Ich bin als Sozius der größte Angsthase. Genauso nehme ich nur sehr, sehr selten jemand mit, da ich dann übervorsichtig fahre (fast ängstlich), dass dem Sozius nichts passiert. Ich selber war vor Jahren einmal mit Sozius gestürzt (Ölspur unter Regenwasser in einer Kurve). Keiner ernsthaft verletzt. Aber Jahre später war ich live dabei, als eine gute Bekannte als Sozius tödlich verunglückte. Das sitzt noch tief. Gruß Bonny

wir sind letztens von der b1 mit einigen bekannten quer durch berlin gezischt... ich als einzigste sozia mit 4 kerlen unterwegs. könnt euch ja vorstellen wie es zur sache ging... muss auch zugeben von dem ganzen lauten anfahren und bremsen (zwecks hörbarkeit in der straße) wurde mir nach einiger zeit schon schlecht... aber aber im großen und ganzen war es einmalig und der lange tunnel in berlin brachte spass, sound und ein unglaubliches fahrgefühl... wir hatten unseren spass und mein herz aller liebster war stolz auf mich dass ich den scheiß mitgemacht hab. lach nur bei einem ungewollten wheelie gabs nen rippenpreller... den rest der spritzfahrt war spass angesagt. ich mag es schon gern flott aber nicht leichtsinnig. durch die kumpels fuhr mein freund lockerer als sonst und wir konnten so unsere grenzen gut kennenlernen.

gerad DAS ist doch ein mega geiles gefühl.. du kannst nichts kontrollieren!!!! :D es ist zu krass, wenn man als sozia hinten drauf die wheelys fühlt, sich mit in die kurve legt bis das knie schleift und die geschwindigkeit mit 300 genießt. :D fahr zu gern als sozia mit, wenn der fahrer es drauf hat und das vertrauen gegeben ist ;) gruß.. die sozia ;)

das klingt schon fast ein wenig selbstmörderisch.... ich kann 300kmh nichts abgewinnen ... bei 230 war nichts aber auch gar nichts mehr "angenehm" zu nennen auf der rückbank... schon gar ohne soziusgriff...

0

Fährt das Motorrad am Ende einer Gruppe schneller?

Von der Logik her geht es nicht. Dann würde er ja alle überholen. Aber: Ich fahre meist hinten in der Gruppe und mache wenn es nötig ist den "Blocker". Das schon seit vielen Jahren. Ich versuche meist den Abstand zum Vordermann immer gleichmäßig zu halten. Eine "professionelle Gruppe" erkennt man daran, dass alle gleichmäßig mit gleichem Abstand fahren. Egal ob bei einer kleinen Gruppe oder Kurve hintereinander, oder in größeren Gruppen in Zweierreihen versetzt (Kurven hintereinander). Die allgemeine Meinung besagt, dass der etwas unsichere Fahrer in den ersten Reihen fahren soll, dort ist das Tempo nicht so schnell. Hinten wird viel schneller gefahren um den Anschluss nicht zu verlieren. Das hinten schneller gefahren wird, kommt mir auch so vor. Ich meine nicht die "bewussten Aufholfahrten", wo man sich abhängen lässt um dann schneller aufzuholen. Nein, selbst bei gleichmäßiger Fahrt kommt es einem vor, das vorne langsamer als hinten gefahren wird. Alle mit denen ich Gruppenfahrten gemacht habe, haben den gleichen Eindruck. Theoretisch geht es zwar nicht, aber in der Praxis erscheint oft ein anderer Eindruck. Was ist der Grund?

Hier mal ein Lob an die Teilnehmer bei dem letztem MF-Treffen: Alle sind mustergültig in der Gruppe gefahren. Solche angenehme Gruppenfahrt habe ich seit langem nicht mehr erlebt. Dabei sind die Meisten noch nie zusammen gefahren. Wir sind teilweise schon "etwas" schneller gefahren, auch in Kurven, aber keiner hat sich oder jemand anderes in "Bedrängnis" gebracht. Das war wirklich professionell. Hut ab vor allen Teilnehmern. Hat richtig Spaß gemacht. Gruß Bonny

...zur Frage

Chopper oder mt 125?

Ich wollte wissen welche Meinung ihr habt. Ich möchte eine grössere Tour mit Sozia machen und das Bike auch sonst nutzen. Ich würde viel auf Bergstrassen und Pässen fahren und bei der Tour mit Sozia von Deutschland bis Italien und zurück. Ich bin sehr froh um begründete Antworten und danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Warum fahren immer mehr Frauen selbst Motorrad?

Hallo, meine subjektive Wahrnehmung ist, dass immer mehr Frau selbst fahren. Früher, so bis vor 10 Jahren, war ab und zu mal eine Sozia hinten drauf, aber jetzt werden es immer mehr Fahrerinnen. Wie kommt’s?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?