Kriegt man weißes Leder der Motorradjacke mit Lederfarbe wieder hübsch:)?

2 Antworten

Hi,also ich hatte mal so eine klassische Motorradjacke ähnlich dieser hier

http://www.motorcustom.de/herren-motorradbekleidung/herren-motorradjacken/leder-motorradjacken-oldschool.html

Kennt der ein oder andere sicher noch ausden 80gern/90gern, die habe ich an den weissen Stellen mit schwarzer Lederfarbe eingefärbt. Das hielt auch Jahrelang super und man hat eigentlich keinen Unterschied gesehen. Dann kam aber nach und nach das weiss wieder zum Vorschein. Aber da fand ichs eigentlich schon wieder chick, da die jacke "gelebt" aussah :) Dann habe ich noch später alles wieder mit terpetin reinigen lassen..Etwas Schleier ist noch da aber naja. Gruß Peter

 - (weiß, Lederjacke, Lederfarbe)

Ich finde auch, eine getragene Jacke darf und soll einfach so aussehen. Manche Leute zahlen viel Geld dafür Klamotten zu kaufen, die neu bereits "Vintage" aussehen.

Hallo Alle. Ich muß hier widersprechen. Ich hatte mal eine Lederkombi mit weißen Einsätzen. Nach einem Sturz hatte ich Kratzer im Ärmel. Ich habe es dann mit einem Schuhpflegemittel versucht und es wurde genau so weiß wie der Rest. Nur die rauhen Stellen sind natürlich geblieben. Übrigens: das war so eine Flasche mit Schwamm dran, mit dem man die Schuhe einschmiert. Ich glaube, das war von Erdal und war flüssig

Ich kann dem nur zustimmen was Christine geschrieben hat, ich habe auch nur schlechte Erfahrungen mit weißer Lederfarbe gesammelt. Diese Farbe deckt meist nicht gut ab und die Farbe ist auch nicht weiß, sondern hatte bei mir meist einen Blaustich. Das einzige was Du noch probieren kannst ist bei einem Sattler nachfragen, ob er da eine Möglichkeit sieht das Leder entsprechend zu reinigen oder ob er bessere Mittel zum färben hat als die, die man so allgemein kaufen kann. Gruß hojo.

Wer eine helle Jacke kauft, weiß wie empfindlich sie ist. Also, waschen und einfetten und abwarten. Gefällt dir das Ergebnis, hast du Glück. Gefällt es dir nicht, dann musst du ebend eine neue kaufen.

Mach mal den Selbstversuch: nimm eine alte Handtasche oder alte Schuhe und behandel sie mit heller Lederfarbe. Dann siehst du, was wir meinen.

Eine Lederjacke soll schützen und das macht sie auch, obwohl sie ein paar Kratzer hat. Sie ist Wind- und wettergegerbt, ev. essens- und trinkerprobt, hat genügend Kilometer auf dem Buckel. Sie sieht nun gebraucht aus und nicht wie ein Ausstellungsstück. Sie ist eingefahren. Waschen........... einfetten................ weiterfahren.

Was möchtest Du wissen?