Können Reifen über den Winter eine Delle bekommen ?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Moin,

ich stell meine Mopde´s seit mehr als 10 Winter immer nur auf den Seitenständer in die Garage. Mach auch nie mehr Luft rein oder bock die Kiste auf. Bei mir hatte das noch nie negativen Einfluss auf die Reifen. Wenn das Ding nun ein Jahr steht, würd ich mal sagen das das nicht ganz so gut ist. Aber bei den paar Monaten/ halbes Jahr hab ich noch nie erlebt oder gehört das da was passiert ist!Überspitzt gesagt, müsste dann ja auch jeder Wohnwagen / Wohnmobil nur so durch die Gegend hoppeln so lange wie die Dinger das Jahr über stehen.....

hi mausd, es kann ja gut sein, dass bisher nichts passiert ist. Allein der Seitenständer nimmt ja schon Gewicht von den Reifen. Das muss bei leichteren Möppis nicht zu Problemen führen. Zu deinem Satz: "Überspitzt gesagt, müsste dann ja auch jeder Wohnwagen / Wohnmobil nur so durch die Gegend hoppeln so lange wie die Dinger das Jahr über stehen" Richtig......, tun sie gelegentlich ja auch. Jedoch haben diese Teile grundsätzlich ausfahrbare Stützen zur Stabilisierung an allen vier Ecken. Den Effekt der Standplatten kenne ich von schweren Slip-Wagen, wie sie im Wassersport für gewichtige Sportboote benutzt werden. Da macht es nichts aus, ob der Kahn beim Slippen eiert oder nicht. Aber Standplatten sind da nichts Besonderes, wenn diese Teile im Winter nicht hochkant an die Wand gestellt werden. Gruß Ebbi

0

Brauchste keine Bedenken zu haben. Standplatten sind beim Motorrad extrem selten, ich habs noch nie erlebt. Vielleicht meinst du aber auch eine Delle in der Flanke. Diese kommt vom zusammenheizen und hat auch keine Auswirkung. Wenn du zum überwintern ca 0,2 Bar mehr druck auf die Reifen machst, hast du den üblichen Druckverlust beim Überwintern im Griff und kannst beruhigt zur Tanke fahren und die Luft wieder richtig einstellen.

Wenn Du mehr Luft drauf gibst, dann ist die Gefahr schon mal sehr gering.

Und falls Du trotzdem im Frühjahr eine "Platte" feststellen solltest, dann fahre die ersten Kilometer mal etwas vorsichtiger, aber spätestens, wenn der Reifen richtig "Temperatur" hat, dann verschwindet die Platte auch von selbst wieder.

Gehört habe ich schon von Standplatten, habe aber noch nie einen bekommen. Scheint also keine akute Gefahr zu bestehen. Aber vielleicht bewegst du das Moped sowieso immer wieder mal, weil du irgendwas schraubst, die Kette fettest etc.

hi....,

jooo....., können sie. Müssen aber nicht. Nennt man dann Standplatten. Was aber nicht heißt, dass du überhaupt welche bekommen wirst. Hast du genug Luftdruck drauf? Mache einfach ein wenig mehr drauf. Das reicht schon. Ich habe meine 300 KG schwere GT auf dem Hauptständer und einen Vorderradheber in die Winterpaus geschickt. Mene Honde hat ein wenig mehr Luft auf die Reifen bekommen. Basta. Wenn dein Teil nicht soviel wiegt, ist´s halb so schlimm. Doch hast du einmal eine Stand-Platte, dann wird es blöd. Gruß Ebbi

Was für einen Vorderradheber hast du?

0
@CosyOne

@CosyOne

Vorderradheber? Welchen? Du kannst Fragen stellen. Den habe ich mal über ebay nagelneu für 27 EUR oder so erworben. Ich habe ein Foto davon. Kann ich aber hier nicht einstellen. Das Ding passt super, tut seine Dienste und ist im Sommer schnell wieder verstaut. Der damalige Link zur Ebay-Auktion passt heute nicht mehr. Aber es gibt andere:
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3907.m38.l1313&_nkw=vorderradheber&_sacat=See-All-Categories Hier wirst du sicherlich einen passenden finden. Ulrich´s Idee mit der Bananenkiste ist nicht falsch. Eine einfach aus Dachlattenresten zusammengetackertes Stürzsystem macht es auch. Oder ein leerer größerer alter Ölkanister unterm Motor. Bedingung ist ein Hauptständer. Nicht dass dir dein Teil sonst auf der Seite liegt. Gruß Ebbi

0

Wenns ein reiner Standplatten ist, egalisiert er sich wenn der Reifen warm gefahren wurde ist also meistens auch kein Thema.

0

Wenn ich anhand der Wetterprognose weiss, dass ich länger nicht fahren kann, dann stelle ich mein Motorrad sowieso auf den Hauptständer. Wenn es auf dem Seitenständer abgestellt ist, 'ruckle' ich so alle zwei Tage mal ein bisschen daran rum. Wenn es meinem Mopped nicht gut tut, MIR tut es gut, wenn ich es wieder mal anfassen kann! ;;-))

Ich stelle meinen Cruiser ( ca. 265 Kg ) seit ich ihn habe nur auf den Seitenständer und hatte bis jetzt noch keine Standplatten am Reifen. Allerdings steht er nur max. 3-4 Monate.Gruß hojo.

Standplatten sind durchaus ein Problem.

wenn du vermeiden willst, dass dein Reifen im Frühjahr eventuell unwucht ist, solltest du dein Möppi:

Hinten und vorne aufständern.

Alle 2-3 Wochen minimal verschieben.

Mehr Luftdruck auf die Reifen geben.

reissleine,

haste mehr Luft reingemacht? Ansonsten, wenn Du solche Befürchtungen hast, bewege Dein Moped ein bißchen, so dass die Reifen auf einer anderen Stelle ruhen. VG catwoman

Neben Ebbi's Rat: Beweg das Teil hin und wieder ein wenig.

Habe mein Moped aufgebockt,daher habe ich das Problem nicht,hatte ich aber vorher auch noch nie.

Was möchtest Du wissen?